So damit es hier bisschen voller wird füge ich mal dieses nützliche und einfache Tut hinzu:

Freiformen mit abgerundeten Ecken zur Verwendung als Webdesign-Elemente.

Photoshop 7 wurde verwendet. Müsste aber auch in 6 so funktionieren.

1. Öffne eine neue Datei etwas größer als die Form nachher sein soll.

Ich hab hier 760 x 250 verwendet.

Hintergrund weiß.

2. Erstelle eine neue Ebene.

3. Ziehe mit dem Auswahlwerkzeug ein paar beliebig zusammenhängede Rechtecke auf und fülle die Auswahl jeweils mit schwarz.

Das sieht dann so aus:


4. Schneide mithilfe des Auswahlwerkzeuges ein paar kleine Zinken heraus.
Hier ist ein Beispiel:


5. Nun bearbeite die Ebene mit:
Filter - Weichzeichnungsfilter - Gaußscher Weichzeichner - Radius ungefähr 5

Du erhältst ungefähr so ein Ergebnis


6. Dann Filter - Scharfzeichnungsfilter - Unscharf maskieren - Stärke 500%
Radius im Beispiel 45 Pixel , hiermit kannst du ein bisschen rumspielen bis dir deins gefällt.
Schwellenwert 0

Meins sieht jetzt so aus


7. Nun doppelklicke im Ebenenfenster auf das Ebenenvorschaubildchen um das Ebenenstil-Einstellungs-Fenster zu öffnen.
Hake 'Abgeflachte Kante und Relief' und direkt darunter 'Kontur' an.
Du kannst die Einstellungen des Ebenenstils verändern, ich habs hier so gelassen wie es automatisch kommt.



8. Mit Strg und dem Zeichen im Ebenenstil-Fenster (links neben der Mülltonne) erstellst du eine neue leere Ebene unter deiner Formebene.
Ziehe hier unter dem ausgezinkten Bereich ein Rechteck auf welches nicht so hoch ist wie die Zinken. Fülle das Rechteck mit weiß.
Nun klicke zum Ebenenstilfenster (STRG Doppelklick) dieser Ebene.
Oben links steht Stile.

Im mittleren Bereich sind die aktuellen Stile angezeigt. Oben rechts daneben siehst du einen kleinen Pfeil nach rechts.
Hier kannst du dir die verschiedenen Ebenenstile aussuchen.
Im Beispiel hab ich 'Abstrakte Stile' - 'Rosa Impressionen' verwendet.

Und schon ist die Freiform fertig.
Meine sieht nun so aus:


Kreiere in Form, Farbe und Stilwahl deine eigenen Design-Elemente und setze sie zu einer Website zusammen und baue das Ganze beliebig aus.

Ein Beispiel findest du hier.

the Cult