Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Avatar von votecmän
    votecmän ist offline Tripel-As
    registriert
    29-06-2000
    Ort
    87471
    Beiträge
    242

    Unhappy Mehr Toleranz im Forum

    Klar ist es lustig mal ne Homepage platt zu machen...wer lästert denn nicht gerne.
    Aber leider sitzen wir (und ich schließe mich nicht aus) auf einem hohen
    Ross. Ist es Größenwahn oder Intoleranz, dass wir keine andere Meinung mehr gelten lassen?
    Dieses Forum soll newbies und pros helfen, und jeder hat das Recht, sich im Internet zu verwirklichen. Es wäre doch zu schade, wenn es nur noch „Designerseiten“ geben würde.
    Also Leute:
    Mehr Toleranz, oder soll dieses Forum nur noch ein Treffpunkt einer sehr elitären Gruppe werden, die denkt, die „Internetweisheiten“ mit dem Löffel gefressen zu haben.


    Nachfolgend das E-Mail von HJF an mich:

    Hi Albu, .colin, Signal, votecmän und sonstige Moderatoren!

    Die meisten Anwender hier scheinen dieses Forum zu benutzen, um sich Hilfe beim Erstellen von homepages zu holen, die sie für irgendwelche Firmen machen. Diese homepages sollen seriös (= langweilig) sein und mit Fachbüchern konkurrieren.
    Das ist schwer genug! Das Internet hat den Vorteil der Aktualität und, manchmal, des Preises. Trotzdem bevorzuge ich Fachbücher, da ich sie für übersichtlicher und detailreicher halte als eine Bildschirmansicht oder ´ne lose Blattsammlung aus irgendeinem Drucker.

    Dann gibt es hier auch noch einige Besucher, die private homepages erstellen, und diese sogar nur just for fun! Spaß wird auf dieser Seite jede Menge angeboten, jedenfalls werden auf der Startseite jede Menge Java Scripts angepriesen, wobei es sich bei den meisten um wunderschöne Spielereien handelt, Mausverfolger und ähnliches, gerade das richtige für just for fun!

    Und dann solls auch noch Hilfe im Forum geben, wie toll!!! Auch ich bin so ein Besucher. Wie sicher viele ähnliche Besucher war ich erstmal geschockt und hab mich kaum hier reingetraut. Hier im Forum wird man fast erschlagen von Fachchinesisch, wenn man kein Informatik Studium hinter sich hat, kann man froh sein, wenn man 5 % der Artikel versteht. Also, ich bin ein Besucher der keine Informatiker-, Programmierer- oder ähnliche Ausbildung hat. Hab halt nur ein bißchen Spaß an homepages. Mein Geld verdiene ich mit ganz anderen Sachen. Hab auch keine Zeit/Geld für ´ne Informatikerlehre und entsprechendes technisches Zubehör - für nur so zum Spaß!

    Hab also wie die meisten ähnlichen Besucher nur nen PC, den Internet - Explorer und nen homepageerstellprogramm zur Verfügung und will, wegen Zeit und Geld, eigentlich auch nicht viel mehr. Ich will mich auch nicht beklagen, ich hab hier sehr viel gesehen, einiges gelernt und mir ist auch geholfen wurden, DANKE!!! Trotzdem hat mich jetzt einiges irritiert. Da waren einige negative Bemerkungen über homepageerstellprogramme, doch ohne sowas hätte ich und viele andere sicher den Einstieg zur eigenen hp gar nicht geschafft und dann waren da die Aussagen von Albu und Phobos auf der Seite "Hilfe" von Marster M (tools und Programme). Nichts gegen diese Meinungen, mich hat vielmehr irritiert, dass da kaum widersprochen wurde!

    Albu: "Opera ... ... ... Auf irgendwelche albernen DHTML - Spielereien verzichte ich gerne ... ... .... Wo nur ein Mausverfolger in DHTML gebastelt wird, ohne größeren Nährwert, da ist es mir auch egal, ob ich ihn nicht sehe."

    Phobos: "Meiner Meinung nach ist eine Seite , die nicht Opera kompatibel ist, net Wert sie anzuschauen!"

    Stellt Euch vor, Ihr seid in einem großen Autohaus, in dem jede Menge wunderschöner Cabrios stehen und Ihr wollt eins kaufen. Und dann sagt der Autoverkäufer zu Euch: "Offenes Verdeck, das sind Spielereien ohne Nährwert! Ein Auto muß Allrad haben!" Und der nächste sagt: "Meiner Meinung nach ist ein Auto ohne Allrad nicht Wert gefahren zu werden!" Ihr sucht aber was für normale Straßen und normales Wetter.

    Kurz zu meiner homepage. Okay, sie ist bunt und nicht jedermanns Geschmack. Stellt Euch vor, Ihr seid in einem großen Autohaus und wollt einen gelben Ford Ka kaufen, so ein Ei, wie ich es fahre und wie es auch für mich vollkommen ausreichend ist, oder einen bunten Smart, weil Euch diese Autos gefallen, und die Autoverkäufer sagen zu Euch: "Ein Auto muß grau oder schwarz sein und vorne einen Stern haben!" Meine Fragen: Ist dieses Forum nur da, um optimale Firmenhomepages zu gestalten? Muß man Opera besitzen und Programmiersprachen beherrschen, um Fragen stellen zu dürfen? (Entschuldigung, manchmal übertreib ich ein wenig.) Gibt es hier auch Moderatoren denen Cabrios (= Mausverfolger), Smart und Ford Ka (= bunte homepageseiten) gefallen)?

    lg joachim


    Denkt mal drüber nach

    CU Martin alias Votecmän
    En apprenant, on devient maître!

  2. #2
    Lethe ist offline Tripel-As
    registriert
    11-03-2002
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    206
    Ich denke, da sind Aspekte angesprochen, die ich unterschiedlich werten würde, weil sie nicht unbedingt miteinander zu tun haben.

    Zum einen meine ich schon, daß es nützlich wäre, das Forum in einen Expertenbereich und einen Amateurbereich zu trennen. Wenn da z.B. Fragen gestellt werden, die auf der Übermittlung von 50 und mehr Zeilen kompliziertem JS/HTML-Quelltext beruhen, dann ist völlig klar, daß weder die Frage noch die möglichen Antworten für einen Anfänger von Interesse sind. Anfänger, die sich in diesen Bereich "verirren", täten das dann auf eigene Gefahr.

    Andererseits ist auch klar, daß ganz viele Anfängerfragen sich derart penetrant wiederholen, daß einem Profi nach einer gewissen Zahl von Wiederholungen die Lust vergeht, und er/sie sich möglicherweise in Zynismus flüchtet. Leider ändert daran auch der Verweis auf die Suchfunktion nichts; dazu müßte einem Anfänger überhaupt schon einmal klar sein, welche Ähnlichkeit zwischen seinem Problem - das dem Anfänger ja fast immer als einzigartig vorkommt - und einem bereits behandelten Problem besteht. Meine These: mit Anfängerfragen sollte sich besser nur jemand beschäftigen, der/die eine gewisse pädagogische Neigung zusätzlich zur fachlichen Qualifikation mitbringt - also z.B. jemand, der/die auch nach 10 Stunden Kindergeburtstag nicht die Geduld verliert.

    Eine ganz andere Frage ist die der Umgangsform in diesem Forum. Man könnte sie als "locker" bezeichnen, würde diese Lockerheit nicht oft genug - und auch für meinen Geschmack: viel zu oft - die Grenze sowohl zur Bösartigkeit als auch zur Diffamierung überschreiten - selbst wenn ich zugebe, daß die Moderatoren sich bemühen, Auswüchse zu verhindern. Diese Bösartigkeit sitzt aber oft nicht in expliziten Beschimpfungen (obwohl, na ja .... war da mal ein Vogelmann?), sondern in klitzekleinen Nebenbemerkungen, die verdammt verletzend sein können.

    Und als letztes die Frage der Homepage von HJF. "Bunt" oder "eintönig" ist, in der Tat, Geschmackssache. Daß diese Homepage aber immer noch unübersichtlich ist und in punkto Benutzerführung nicht sehr entgegenkommend, ist keine Geschmacksfrage, sondern eine Frage des Bemühens und Lernens. Und auch ein Anfänger ist fähig, klare Strukturen zu schaffen. Bei aller möglichen Kritikwürdigkeit der Art, wie diese Homepage kritisiert wurde, bleibt dies immer noch als harter Kern der Kritik bestehen: daß sie einfach unübersichtlich gemacht ist.
    Kommunikation ist nur zwischen Gleichen möglich

  3. #3
    Avatar von .holger
    .holger ist offline Lounge-Member
    registriert
    22-04-2001
    Ort
    HB und Zw'ahn
    Beiträge
    5.789
    Eigentlich wollte ich per mail antworten aber ich mach das jetzt hier, denn es ist ja kein Geheimnis was ich zu sagen habe:

    Moin hjf,
    ich weiss zwar nicht was dich direkt veranlasst hat diese mail zu schreiben, aber ich versuche mal auf die Punkte einzugehen und meine Meinung (denn was anderes kann ich nicht sagen, da ich nicht für andere sprechen kann und eigentlich alles von einer gewissen Meinung geprägt ist, was man denkt) dazu sagen/schreiben.

    Also: Ich weiss nicht was an einem Buch schlimm sein soll, das hört sich so an als ob die "Profis" mit dem Netz und die "Newbies" mit Büchern arbeiten. Ich kann nur soviel sagen, dass ich Bücher und Internet zu gleichen teilen bei der Erstellung von meinen semi-professionellen Seiten nutze. Ich kann auch auf eine längere Erfahrung als Webmaster (wenn man das so sagen kann) zurückblicken (erste Seiten 1996) so dass ich glaube ich behaupten kann in diesem Bereich meinen Senf zugeben zu können.

    Was Deine Mausverfolger, bunten Seiten etc. angeht wollte ich dir schon seit langem sagen und das hab ich auch das ein oder andere Mal gemacht, das sind nette Spielereien und sehen auch einzeln wunderbar aus, aber z.B. auf deiner Seite tritt das alles zu viel auf, da weiss man nicht wo man zu erst hingucken soll und man (jedenfalls ich) verlässt die Seite sofort, weil man mit dieser Farbenflut nicht zurecht kommt (schlecht ausgedrückt, ich weiss, aber so ist es nunmal) und dann war deine Arbeit ganz umsonst, denn was bringen 100te von informativen Unterseiten, wenn man schon nach den ersten 3 Seiten die Homepage wegen Reizüberflutung verlässt?

    Gegen Homepageerstellprogramme habe ich auch nix (DW rulz) aber es ist schon nicht schön, wenn einige Programme (ich will jetzt nicht Frontpage sagen ) die Seite mit Haufenweise Code vollmüllen, und man nachher nix wiederfindet. Deswegen mach ich z.B. meine Seiten mit dem Windows Texteditor (bzw. den Quelltexteditor im DW) und wenn dann das Grobdesign und alle wichtigen Funktionen stehen setzt ich mich an den Dreamweaver und pack Texte etc. dazu. Ich könnte das auch sicher alles im DW machen, aber so gut kann ich damit noch nicht umgehen und da ich mich nur dann auf ein Programm 100%ig verlasse, wenn ich auch die Bedienung 100%ig behersche mach ich das halt so.

    Der Vergleich mit dem Autohaus ist wirklich nicht schlecht. Wenn Du mal auf meine private Seite mit Opera gehst, würdest Du feststellen, dass meine ganze Navigation im Ar*** ist, denn die ist nur für den IE ausgelegt, und soll ich dir auch sagen warum? Weil jeder Browser eine andere syntax (sorry für das Fremdwort auf gut Deutsch: eine andere Benzinart) braucht und ich einfach keinen Bock habe mir die ganzen verschiedenen Browser auf meinen PC zu laden nur damit die Leute die meinen Opera oder so nutzen zu müssen meine Seite angucken können. Ich hab die Seite einfach nur gemacht um meinen Spass auszuleben und mal Leuten die ich kennen lernen meine URL zu geben wo dann auch was über mich und nciht über irgendein Thema, das die eh nicht interessiert steht. Und diese Leute benutzen zu 99,9% Windows und den IE deswegen bleibt das auch so und da ist es mir auch sch*** egal was ein Albu oder ein Phobos (sorry Leutz, aber Eure namen standen grade da) oder sonst wer sagt. Ich hab meine Gründe warum ich das so mache und basta.

    So und jetzt noch ein Kommentar zu dir lieber hjf, ich finde es schade, dass Du dich wegen jeder kleinen, von uns gut gemeinten Kritik so angegriffen fühlst, aber wenn Du uns fragst, dann kriegst Du auch in den meisten Fällen eine ehrliche meinung, und wenn die meisten eine farblich unpassende (siehe oben) Seite schlecht finden, dann dürfen die das doch auch wohl sagen, oder etwa nicht? Mir kommt es sovor als wenn Du immer wenn jemand was negatives über eine Seite sagst (sei sie zu bunt, zu viel bewegung in der Seite oder auch einfach nur unpassend) Du irgendwie versuchst die Leute die das geschrieben haben schlecht zu machen von wegen "lieber XXXX ich finde Deine Seite schön, es muss noch viel mehr buntes und viel mehr bewegung rein, was die anderen sagen stimmt eh nicht, die kennen nur ihre Firmen seiten die alle langweilig sein müssen, denn sonst kriegen die kein Geld". Das finde ich eigentlich schade, denn es gibt einige nichtbunte Seiten die Lustig sind und auch viele bunte Seiten von Firmen (die dann aber wieder gut und passend designt sind). Ich verweise mal wieder auf www.pro7.de die Seite ist bunt (finde ich), und schön designt ausserdem ist sie Unterhaltsam und nicht langweilig.

    So ich hab jetzt auch noch was anderes zu tun, aber dass musste ich einfach loswerden. Ich hoffe Du nimmst das ganze als konstruktive Kritik und bist nicht sofort eingeschnappt. Ich hätte das auch für mich behalten können, aber wenn Du schon so eine Kritische mail schreibst (was dein gutes Recht ist) dann wird es mir auch gestattet sein selber Kritik zu äußern. Natürlich versuche ich selber jetzt mehr auf die newbies zu achten und vorher immer fragen "na, wie professionell soll denn die Antwort ausfallen?" (kleiner scherz). Also hau rein und versuch dich weiter im Webdesign. Ich kann nur noch abschliessend sagen, dass meine erste Seite auch bunt war und bei weitem nicht an die Qualität von deiner ran kam (war damals vielleciht auch noch nicht möglich) auf jeden Fall finde ich die Seite ür den ersten versuch nicht schlecht (aber nur für den ersten Versuch).

    So jetzt muss ich aber wirklich weg

    Bis denne

    yours .h

  4. #4
    Avatar von Manitou
    Manitou ist offline Lounge-Member
    registriert
    01-06-2001
    Ort
    Winsen/Aller
    Beiträge
    3.206
    Ich kann Lethe da eigentlich nur zustimmen.
    Zum einen ist es für Leute, die gerade angefangen haben manchmal recht schwierig, die Unterstützung zu finden, die sie suchen. Aber wir sollten dabei nicht vergessen, das wir auch alle mal klein angefangen haben und deshalb auch mal fünfe gerade sein lassen wenn eine Frage zum tausendsten Mal gestellt wird. Ich persönlich gebe mir eigentlich immer Mühe Fragen auch zum x-ten Mal zu beantworten ohne gleich den mahnenden Zeigefinger zu heben. Es gibt allerdings auch Sachen, denen ich nicht ganz so ruhig begegnen kann. Wenn einer zum Beispiel ganz neu hier ist, eine Frage postet und sich nach einer halben Stunde beschwert, dass noch keine Antwort da ist. Frei nach dem Motto könnt ihr oder wollt ihr nicht......
    Wir sitzen aber auch öfter mal auf einem hohen Ross wenn wir Kritik an bestimmten Programmen üben. Man bekommt DW oder GoLive usw. eben mal nicht nachgeschmissen. Die Leute müssen also mit dem haushalten was sie haben. Das müssen wir so auch akzeptieren. Wir können den Leuten beratend zur Seite stehen und ihnen beim Lernprozeß helfen. Die kommen dann irgendwann schon von ganz alleine drauf, das es besseres gibt. Und wenn es ihnen die Sache dann Wert ist, dann werden sie auch den Ratschlägen folgen.
    Aber bei allen gut gemeinten Ratschlägen ist es immer noch so, das der Ton die Musik macht. Wir sollten uns also manchmal überlegen, wie wir antworten und wie das beim Ratsuchenden ankommt.
    Das es nicht immer Friede, Freude, Eierkuchen sein kann ist klar. Aber lasst uns unseren Mitmenschen einfach mit etwas Wohlwollen entgegentreten und wir machen uns alle das Leben leichter.

    Mit wohlwollendem Gruß

    Manitou

  5. #5
    signal Guest
    also da muss ich colin recht geben..

    ich habe auch nix gegen mausverfolger und solche spielereien, aber ich mag die sachen nur in flash, mit so javascripts kann ich wenig anfangen...

    zu den homepageerstellungsprogrammen.. ich benutze ja auch dreamweaver (wie ich mehrmals erwähnt habe), nur kann ich auch nix mit so programmen anfangen die den header zumüllen

    am anfang waren meine homepages auch bunt (zwar nicht ganz so extrem wie deiner *g*) nun sind sie immernoch "bunt", einfach in eineren naja, "profesionelleren" art..

    ich surfe mit ie und hab noch mozilla/opera installiert, aber die benutze ich eigentlich nur wenn mein system zu ausgelastet ist um den ie zu bedienen *g*

    das muss erstmal reichen von mir aus, hab noch was vor.. bye

  6. #6
    Avatar von votecmän
    votecmän ist offline Tripel-As
    registriert
    29-06-2000
    Ort
    87471
    Beiträge
    242
    ich versuche mich mal kurz zu fassen.
    Kritik an hjfs Homepage gab es sicher schon genug. ich hab teilweise zynisch aber meistens fachlich geantwortet. Einige Sachen hat er verbessert...aber vieles nicht. klar sind die
    Geschmäcker verschieden (is auch besser so) aber im
    Punkt Informationsvermittlung gibt es einfach ein paar
    Eckpfeiler (klare navi und strukturierte Inhalte), die man nicht
    außer acht lassen darf.

    Aber letztendlich ging es in diesem Post nicht primär um hfjs
    Homepage (wurde eh schon ausgiebig plattgetreten), sonder
    darum, eine Lösung zu finden das Forum sowohl für pros als auch
    für newbies interessant zu machen.

    Vielleicht wäre das ne Lösung:
    1. antworten auf newbie fragen "einfach" beantworten
    2. newbies müssen lernen zu lesen, zu verstehen und
    Kritik nicht als persönlichen angriff werten.

    Wichtig ist nur, dass das Forum nicht auf Kindergartenniveau
    sinkt den für fragen...wie füge ich einen link ein und der gleichen
    gibt es viele gute Bücher und selfhtml!
    En apprenant, on devient maître!

  7. #7
    Avatar von Albu
    Albu ist offline Foren-Gott
    registriert
    04-07-2001
    Beiträge
    13.501
    Also zunächst einmal mag es sein, daß hier die beiden Zielgruppen (Business und Privat) mit ein und demselben Maßstab gemessen werden. Wobei aber in beiden Gruppen sowohl positive, wie auch negative Sites hier aufschlagen.
    Fakt ist, die meisten Mods und Stammuser sind hier aus der eher professsionelleren Ecke und dementsprechend werden eben meist auch die "negativen" Sites bewertet. Und meist trifft diese Kritik auf offene Ohren, zumal oft auch die guten Punkte hervorgehoben werden und die Kritik durchaus konstruktiv ist.

    Zum Fachchinesisch: Es ist durchaus angebracht bei bestimmten Themen auch die Fachtermini zu verwenden, dies gibt der Hilfesuchenden Person auch einen Anhaltspunkt zur Suche nach weiterführender Literatur (google is your friend).
    Natürlich kann man auch alles wie für einen dreijährigen erklären, aber dann könnte der Fragende genauso vor den Kopf gestossen sein, als wenn er mit Fachchinesisch erschlagen wird. Im ersteren Fall wird er sich denken: "Für wie dumm hält der mich eigentlich?" und im zweiten: "Ich versteh' nur Bahnhof!". Fall 1 er kommt nicht wieder . o O (die sind alle blöd hier). Fall 2 er kommt wieder und fragt genauer nach.
    Das Forum in einen Anfänger und einen Profi Bereich zu teilen ist auch keine gute Idee, denn wo ziehe ich die Grenze? Wie kriege ich die User dazu im Anfängerbereich zu posten, wenn es um ein Popup Window geht? Kann der User, für den das Problem so groß zu sein scheint, daß er sich hier anmeldet und postet, überhaupt entscheiden was das für eine Frage ist? Manchen fällt es ja sogar schwer die richtige Kategorie auszuwählen, oder ihr Problem richtig zu beschreiben (Und trotzdem wird ihnen geholfen).

    Browser, Autos und Webseiten: Also um Dein Bild ein bißchen zu komplettieren: Das Auto ist der Browser in dem ich durch die Welt fahre, die Straßen sind die Netzwerke (deswegen auch Datenautobahn) und die Orte, die durch die Straßen verbunden werden sind die Webseiten.
    Autos kommen in verschiedenen Varianten. Als Off-Roader, als Mittelklassewagen, als Kombi, als Cabrio, usw. Welches ich persönlich fahre ist reine Geschmacksache und die Gründe warum ich es fahre kann ich kundtun oder aber für mich behalten, es ist meine persönliche Einstellung zu meinem Auto. Und mein Auto heißt Opera.
    Mein Opera fährt auf allen Straßen gleichgut herum, nur manche Orte haben ein Betreten verboten Schild am Eingang. Dann fahre ich halt wieder zurück und besuche andere schöne Orte. In manchen Orten ist gerade Kirmes, mit Riesenrad und Achterbahn, da mein Opera aber so breit ist, daß ich dort keinen Parkplatz kriege fahre ich eben woanders hin. Sollte ich doch mal eine Kirmes sehen wollen dann nehme ich ausnahmsweise meinen IE aus der Garage. Dummerweise verliert der IE oft Öl und ständig ist was am Motor oder im Getriebe.
    Manchmal schaue ich mir auch einen Flashzirkus oder gehe ins Auto-Kino mit meinem Opera, all das ist ohne Probleme möglich.

    Mods mit Farbverirrung: Die "Viel Farbe hilft viel" Taktik kann man vielleicht beim Anpinseln von irgendwelchen Hauswänden anwenden, von einem Forum erwarten die Leute aber schon einen etwas professionelleren Kommentar, wenn sie ihre Webseite vorstellen.

    Homepage-Erstellungs-Programme: Jeder benutzt irgendeines dieser Programme, also hat niemand etwas dagegen. Daß Dein Programm zu den exotischeren gehört, die im Profi Bereich noch nicht den Durchdringungsgrad des Dreamweavers gefunden haben, kannst Du uns nun wirklich nicht ankreiden. Die Tools die wir einsetzen haben wir nach mehreren erfolgreichen und auch erfolglosen Tests mit diversen Programmen gefunden. Ich persönlich habe sogar schon mit Frontpage gearbeitet, aber als der mir immer wieder den Code zerhexselt hat, habe ich kurzerhand auf Notepad umgeschwenkt.
    Aber egal welches Tool jemand einsetzt, so ist dies keine Entschuldigung für eine schlechte Seite, mit jedem dieser Tools kann man eine vernünftige und professionelle Seite gestalten, wenn man mit seinem Tool umzugehen weiß.
    1. Get people to play Space Taxi
    2. Sell real estates on neptun
    3. Profit!

    IE is not a browser, it is a scream.


    Outside of a dog, a book is man's best friend. Inside of a dog, it's too dark to read.

  8. #8
    Avatar von hjf
    hjf
    hjf ist offline Foren-Gott
    registriert
    06-04-2002
    Beiträge
    3.079

    mein E-Mail

    Schönen guten Abend an alle!
    Ich will mich für die vielen sachlichen und ausführlichen Kommentare bedanken. Hab wohl auch einiges falsch gesehen!
    Nach den Antworten auf die "Hi !" Sitecheck Beurteilung und dem Lesen der Kommentare auf der Seite "Hilfe" (Tools und Programme), meinte ich, meine Ansichten konkreter schildern zu müssen, deshalb schickte ich das oben gezeigte E-Mail.
    In diesem Forum gibt es jede Menge Pluspunkte. Einige hat .colin aufgezählt. Auf zwei andere Sachen wollte ich damit aufmerksam machen:

    1. Die Moderatoren hier sind fachlich hochbegabt und kompetent. Ich nehme an, daß sie beruflich alle ähnliches machen: nämlich die Erstellung von Web - Seiten. Albu schreibt: "auf irgendwelche albernen DHTML - Spielereien verzichte ich gerne ... Mausverfolger, ohne größeren Nährwert, ... ". Ich nehme an, daß die meisten Moderatoren (ähnliche Ausbildung, ähnliche Interessen, ähnliche Arbeit) das genauso sehen!
    Im Gegensatz dazu werden auf der Startseite dieser Internetseite sehr viele DHTML - Spielereien angeboten. Wegen dieser Spielereien bin ich und sicher noch viele andere Besucher hier hängen geblieben. Ich vermisse in diesem Forum die fachlich guten Moderatoren, die gerne javascript - Sachen erstellen, die Spaß an eigenen, neu erstellten Mausverfolgern u. ä. haben, die gerade das Gegenteil von Albu denken: "Die Ausschmückung einer (privaten) homepage ist mir das Wichtigste, der Text darauf ist zweitrangig!" Ich hab den Eindruck, daß Leute mit diesem Blickwinkel hier total fehlen!
    Ein krasses, übertriebenes Beispiel noch dazu: In der Rubrik "best of www" werden gelegentlich homepages platt gemacht. Die Ersteller dieser homepage finden ihre Seiten aber mit Sicherheit gut. Einiges hat mir dort auch gefallen, z. B. fand ich ein Armaturenbrettdesign in einer Autoverschrottungshomepage sehr originell und passsend! Wenn einige dieser homepageersteller hier Moderatoren wären, käme ein bisher total vernachlässigter Blickwinkel in dieses Forum. Und Dinge aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten, kann ja nicht schlecht sein!!!

    2. Manchmal fühle ich mich hier an die Wand gedrückt, und ich denke. da geht es einigen Nichtinformatikern ähnlich! Was soll einer, der nicht hauptberuflich Webseiten erstellt, mit einem Exot wie opera anfangen, zu dem ihm niemand in seinem Bekanntenkreis was sagen kann, der nur privat ´ne homepage mit Mausverfolgern erstellt? Ich bezweifle nicht, daß opera das optimale Wekzeug für viele ist und Sinn und Zweck hat, aber für mich? Zitat: "Meiner Meinung ist eine Seite, die nicht opera kompatibel ist net Wert sie anzuschauen."
    Es ist schön zu hören, daß hier die meisten auch Editoren benutzen. Bisher hörte ich nur, daß mein Editor meine Seiten mit haufenweise Code vollmüllt. Das frustriert, will das ja auch nicht, nur selbst kann ich das nicht erkennen, hab zuwenig html - Kenntnisse dazu und ohne Editor kann ich keine homepage basteln. Falls es bessere, preiswerte Editoren gibt, bin ich gerne bereit, sie mir anzuschauen! (Mein Editor kann wunderschöne Bildschirmschoner bauen (siehe No Angels), Spiele erstellen (siehe Motivationszentrum), ob er fürs Internet gut ist, weiß ich nicht.)
    Ich habe den Eindruck, die meisten Moderatoren gehen davon aus, eine homepage hat informativ zu sein (mein Vergleich mit einem guten Fachbuch). Nur, das will ich doch gar nicht, meine private homepage soll in erster Linie Spaß machen, dann vielleicht noch unterhalten! Da fühle ich mich auch in eine Ecke gedrängt, bzw falsch verstanden.
    Sicher ist es für einen Moderator frustrierend, wenn er einem was erklärt und bekommt dann zur Antwort: "Das habe ich nicht verstanden." Für den Fragenden allerdings auch. Ich kenn auch keine Alternative zum Fachchinesisch dieses Forums. Ich kann daher nur um Geduld und Verständnis bitten, wenn nicht alles auf Anhieb klappt.

    Zum Abschluß möchte ich noch mal sagen, im großen und ganzen ist diese Seite, trotz dieser Kritik, recht gut. Wenn ich einige homepages der Moderatoren als seriös = langweilig bezeichnet habe, dann muß ich das richtig stellen: seriös muß nicht immer gleichbedeutend mit langweilig sein, manchmal bedeutet seriös auch elegant. Wenn ich schreibe, in diesem Forum sind einige Fragen von Besuchern unbeantwortet geblieben, dann muß ich erstens auch dazu sagen, daß ich das verstehe und zweitens, daß ich noch kein Forum gesehen habe, indem sooft dieser Satz stand: "Ich danke für die sehr schnelle und optimale Hilfe!"

    lg joachim


    P. S. noch zwei Antworten:
    @.colin Ich versuche niemanden schlecht zu machen, sondern will helfen! Zu meiner Antwort zu sitecheck "hp in grün", ich nehme an, das meinst Du, möchte ich sagen, die hp ist super. Nur das bringt votecmän nichts, wenn ich 30 positive Sachen aufzähle, sondern er hat vielmehr davon, wenn ich nur die zwei Sachen nenne, die man meines Erachtens noch verbessern kann! Kann sein, daß das Ganze dann negativ aussieht, zumal ich auch nen anderen Blickwinkel habe und daher nicht jeder meine Meinung teilt. Das muß man aber auch nicht, ich schreib nichts vor. Und ob meine Kritik richtig ist, kann ich auch nicht immer beurteilen (bei hp in grün war sie es nicht), hab keine Erfahrung. Nur meine Kritik ist nicht bös gemeint!

    meine homepage:
    Es geht hier eigentlich nicht um meine hp, da sie aber mehrmals hier angesprochen wurde, kurz einiges dazu:
    1. Die einzelnen Kritiken sind okay, was ich vermisse sind einzelne andere Ansichten ( Politik: kompetente Antworten der CDU - SPD. Grüne, PDS haben Rednerverbot oder es gibt keine anderen Parteien).
    2. Ich habe einiges aufgrund der Kritiken verändert, ich hoffe verbessert.
    3. Einiges ist noch verbessererungswürdig, aber dazu habe ich momentan keine Möglichkeiten (bin zu dumm, mir fehlen hp´s, Zeit und Geld um diese hp weiter aufzuteilen, ...
    4. Einiges habe ich nicht verstanden???
    5. Manche Sachen werde ich so beibehalten, sie gefallen mir!!!

    nochmals
    lg joachim

  9. #9
    Avatar von .holger
    .holger ist offline Lounge-Member
    registriert
    22-04-2001
    Ort
    HB und Zw'ahn
    Beiträge
    5.789

    Re: mein E-Mail

    Original geschrieben von hjf

    5. Manche Sachen werde ich so beibehalten, sie gefallen mir!!!
    Ich glaub das ist der beste Satz aus dem ganzen Text (nicht bös gemeint). Jeder sollte seine Seite(n) so machen, dass sie ihm gefallen.

    das mit dem "hp in grün" haste richtig erkannt (daran musste ich denken) aber ich meinte das auc nicht böse und ich hoffe Du bist deshalb nciht sauer

    Und nicht jeder mod macht was beruflich mit Webdesign. Ich werd mcih nächst Jahr ein zweites mal am ABI versuchen (die Lehrer waren schuld ) und danach werd ich einen ganz ganz anderen Weg einschlagen - weg vom PC!

    nun ja, ich werde mal versuchen mehr auf diese Spielereinen einzugehen,w enn ich die zeit finde, in gewissen Maßen finde ich die ja auch gut/lustig - nur übertreiben darf man es nciht und es sollte zur Seite passen und man sollte nicht alles was man toll findet einbauen, sondern sollte sich für 1, 2 Kleinigkeiten entscheiden.

  10. #10
    Avatar von hjf
    hjf
    hjf ist offline Foren-Gott
    registriert
    06-04-2002
    Beiträge
    3.079
    Hi .colin!

    Denke, mit dem Satz hast Du recht, der gefällt mir auch!

    Trotzdem, bin auch bereit, dazu zu lernen, in gewissen Grenzen, und andere Meinungen zu akzeptieren.

    Bin nicht sauer, versteh schon, daß sich das negativ anhörte. Nehm aber an, das votecmän es gleich so verstanden hatte, wie es gemeint war! Schade, daß er nichts davon gebrauchen konnte.

    Manches versteh ich auch nicht. Mach gerade, recht lustlos, ne Handballvereinshomepage. Diese Seite wird nicht schön, Sie wird nüchtern, langweilig, ich denke, sie wird hier gefallen. Dem Handballer erklärte ich, es gibt zwei Arten von homepage, kostenlose und welche, die Geld kosten, sonst ist da kein Unterschied. "Dann nehmen wir die, die Geld kostet, ´ne kostenlose können wir uns nicht leisten!"

    Du hast Glück, es gibt so viele schöne bmp´s, avi´s, Spiele, ... ... ... aber das funktioniert alles im internet nicht bzw. es dauert Stunden, bis sich die Seiten aufgebaut haben!
    Das erste, was ich für homepage lernen mußte, war Zurückhaltung. Meine Seite wäre noch viel bunter, wenn das alles funktionieren würde. Weiß auch selbst, daß meine Seite stellenweise etwas voll ist, aber ich bin halt noch neu. Ich seh schöne Sachen und es macht Spaß, es selbst auszuprobieren, nachzubauen!

    Frankreich ist draußen, Argentinien auch!!! Und da war doch noch irgendwas mit Holland???

    lg joachim

  11. #11
    Avatar von Albu
    Albu ist offline Foren-Gott
    registriert
    04-07-2001
    Beiträge
    13.501

    Re: mein E-Mail

    Originally posted by hjf
    1. Die Moderatoren hier sind fachlich hochbegabt und kompetent. Ich nehme an, daß sie beruflich alle ähnliches machen: nämlich die Erstellung von Web - Seiten. Albu schreibt: "auf irgendwelche albernen DHTML - Spielereien verzichte ich gerne ... Mausverfolger, ohne größeren Nährwert, ... ". Ich nehme an, daß die meisten Moderatoren (ähnliche Ausbildung, ähnliche Interessen, ähnliche Arbeit) das genauso sehen!
    Als eher technisch veranlagter Mensch achte ich eben mehr auf die Funktionalität und den Inhalt, als auf solche Spielereien, die mich eher stören, als daß sie für mich einen Nährwert darstellen. Oder was soll mir ein Mausverfolger zeigen? Wo meine Maus ist? hmmm ... neeee, nicht wirklich, oder?

    Originally posted by hjf
    Im Gegensatz dazu werden auf der Startseite dieser Internetseite sehr viele DHTML - Spielereien angeboten. Wegen dieser Spielereien bin ich und sicher noch viele andere Besucher hier hängen geblieben. Ich vermisse in diesem Forum die fachlich guten Moderatoren, die gerne javascript - Sachen erstellen, die Spaß an eigenen, neu erstellten Mausverfolgern u. ä. haben, die gerade das Gegenteil von Albu denken: "Die Ausschmückung einer (privaten) homepage ist mir das Wichtigste, der Text darauf ist zweitrangig!" Ich hab den Eindruck, daß Leute mit diesem Blickwinkel hier total fehlen!
    Es gibt hier sehr viele Leute, die sich gerne mit JS beschäftigen und die auch neue Spielereien basteln. Aber was das Ausschmücken angeht erlebt man eben immer wieder die Umsetzung des Prinzips: viel hilft viel. Und das sorgt in den meisten Fällen dafür, daß sich der Einzugsbereich der Webseite in Grenzen hält, bzw. die Anzahl der Stammuser sich auf den engeren Bekanntenkreis des Erzeugers begrenzt.

    Originally posted by hjf
    Ein krasses, übertriebenes Beispiel noch dazu: In der Rubrik "best of www" werden gelegentlich homepages platt gemacht. Die Ersteller dieser homepage finden ihre Seiten aber mit Sicherheit gut.
    Das Plattmachen von Webseiten ohne deren Kenntnis ist nicht unbedingt die feine englische Art, und sollte nicht überhand nehmen. Oft finden sich hier aber Web-Design Firmen, von denen man einen professionelleren Auftritt erwarten können sollte.

    Originally posted by hjf
    2. Manchmal fühle ich mich hier an die Wand gedrückt, und ich denke. da geht es einigen Nichtinformatikern ähnlich! Was soll einer, der nicht hauptberuflich Webseiten erstellt, mit einem Exot wie opera anfangen, zu dem ihm niemand in seinem Bekanntenkreis was sagen kann, der nur privat ´ne homepage mit Mausverfolgern erstellt? Ich bezweifle nicht, daß opera das optimale Wekzeug für viele ist und Sinn und Zweck hat, aber für mich? Zitat: "Meiner Meinung ist eine Seite, die nicht opera kompatibel ist net Wert sie anzuschauen."
    Was hat Informatik mit Opera zu tun? Opera ist ein Browser, ein Werkzeug, ein Mittel um Webseiten anzuschauen. Hier im Forum gibt es vielleicht nur eine handvoll User, die hauptsächlich den Opera benutzen.
    Ich benutze Opera, weil er für mich Vorteile bietet, die ein IE oder NS nicht hat. Und da ich auch noch Informatiker bin (wie Du wohl schon erkannt hast), werde ich mich hüten IE als Hauptbrowser zu verwenden, weil er in meinen Augen viel zu anfällig für Sicherheitslöcher ist (Melissa, Nimbda, usw. lassen grüßen).
    Andere Meinungen können und dürfen differieren, das muß jeder selbst wissen... notfalls gibt es ja auch noch Virenscanner....

    Originally posted by hjf
    Es ist schön zu hören, daß hier die meisten auch Editoren benutzen. Bisher hörte ich nur, daß mein Editor meine Seiten mit haufenweise Code vollmüllt. Das frustriert, will das ja auch nicht, nur selbst kann ich das nicht erkennen, hab zuwenig html - Kenntnisse dazu und ohne Editor kann ich keine homepage basteln. Falls es bessere, preiswerte Editoren gibt, bin ich gerne bereit, sie mir anzuschauen! (Mein Editor kann wunderschöne Bildschirmschoner bauen (siehe No Angels), Spiele erstellen (siehe Motivationszentrum), ob er fürs Internet gut ist, weiß ich nicht.)
    Ich wüßte nicht, wie man eine Webseite ohne Editor (und sei es nur Notepad) erstellt. Und ob er noch Bildschirmschoner und Spiele erstellen kann, ist für einen Webeditor eher zweitrangig, glaube ich....

    Originally posted by hjf
    Ich habe den Eindruck, die meisten Moderatoren gehen davon aus, eine homepage hat informativ zu sein (mein Vergleich mit einem guten Fachbuch). Nur, das will ich doch gar nicht, meine private homepage soll in erster Linie Spaß machen, dann vielleicht noch unterhalten! Da fühle ich mich auch in eine Ecke gedrängt, bzw falsch verstanden.
    hmmmm... also zunächst mal hast Du Recht, eine Homepage muß Informationen rüberbringen. Welcher Art diese Informationen sind, hängt von der Zielsetzung beim Aufruf ab. Will ich mich Fortbilden, Nachrichten lesen oder ein bestimmtes Thema recherchieren, dann kann ich keine Seiten gebrauchen, die erst nach 25 Klicks und MBs voller Spielereien zum Punkt kommen. Wenn ich nach einem Click im google noch mehr als drei Clicks in der Page machen muß, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, daß das Fenster RuckZuck geschlossen wird und ich diese Seite nie wieder aufrufe. Ich suche dann also Informationen in textueller Form. Ist meine Zielsetzung die Ablenkung, Zeitvertreib oder Unterhaltung, dann gehe ich auch schon einmal auf Seiten, die mir genau dieses bieten. Allerdings haben wir da anscheinend unterschiedliche Auffassungen von Spaß. Online-Spiele können Spaß machen, lustig geschriebene Texte können Spaß machen, ein Chat kann Spaß machen, eine Fotogallerie kann Spaß machen, aber ich sehe keinen Spaß in einem Mausverfolger oder an einer konfusen Navigation.

    Wenn Deine Homepage Dir Spaß macht, dann ist das doch ok. Ich war und werde vermutlich auch nie Teil Deiner Zielgruppe sein. Du hast also weder einen Besucher gewonnen, noch verloren.
    1. Get people to play Space Taxi
    2. Sell real estates on neptun
    3. Profit!

    IE is not a browser, it is a scream.


    Outside of a dog, a book is man's best friend. Inside of a dog, it's too dark to read.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •