Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Avatar von .stephan
    .stephan ist offline Haudegen
    registriert
    12-11-2001
    Beiträge
    539

    Seine Seiten mit allen IE-Versionen testen

    Diesen Text könnte man z.B. als Sticky setzen, da das hier jeden interessieren sollte, der seine Seiten mit allen Versionen des Internet Explorers testen will. :-)

    ____


    Mehrere IEs gleichzeitig (Update)
    Wie schon einmal erwähnt, hat der Designer Joe Maddalone durch einen Zufall einen Weg gefunden, um auf einem Rechner zur gleichen Zeit mehrere Versionen des Internet Explorer (IE) laufen zu lassen.

    Ich habe nun die letzten zwei Tage selber getestet und auch die Testergebnisse anderer in einer Mailingliste oder auf anderen Websites zur Kenntnis genommen. Das Ergebnis ist sehr zufriedenstellend: es geht!

    Basis für all das ist, daß auf dem Rechner der Internet Explorer 6 installiert ist, denn den IE6 kann man leider nicht als stand-alone Version umbauen. Die stand-alone Versionen der Browser funktionieren später auf Windows98, 2000 und XP. Win NT und Win95 habe ich nicht testen können. Meine Testsysteme waren Windows XP Professional, Windows 2000 Professional und Windows 98, jeweils mit installiertem IE6, und Windows 2000 Professional mit installiertem IE5.

    Die resultierenden, abgespeckten Browserversionen habe ich in Bezug auf die Unterstützung von Javascript, CSS und Conditional Comments getestet.
    Im Falle von Javascript habe ich mir die Browserinfo ausgeben lassen und geschaut, ob der IE5 erwartungsgemäß die push-Funktion nicht kennt, auch wenn der IE6 installiert ist.
    CSS-Unterstützung habe ich mit dem Box-Modell und Tanteks-Hack getestet, sowie mit Tanteks Bandpass-Filter für IE5.0 und für IE5.5. Weitere Hacks zur Unterscheidung der IE-Versionen waren der Comment Hack, der Star-Seven-Hack und der Escape-Hack.

    Die Ergebnisse der Javascript- und CSS-Tests waren erwartungsgemäß. Alle Browser haben so reagiert, wie sie es sollen, egal auf welchem Betriebssystem und welcher Browser installiert war. Die Conditional Comments werden aber offenbar nur vom installierten Browser übergeben, ebenso die Information über den Browser. Erstereres ist eigentlich kein Problem, denn Conditional Comments werden ja normalerweise als Ergebnis eines Debugging-Prozesses genutzt, weil es Unterschiede zwischen den IEs gibt. Diese herauszufinden ist ja Job der unterschiedlichen Installationen. Der Fehler des Info-Dialogs ist hingegen problematischer, denn die IEs sehen alle gleich aus. Hier muß man sich dementsprechend genau merken, welche Instanz welcher Browser ist.

    Je nach Betriebssytem können auch die Favoriten ein Problem werden. Unter XP stürzen die stand-alone Browser sofort ab, wenn man nur den Menüeintrag "Favoriten" anklickt. Auf den älteren Windows-Versionen passiert dies nicht.

    Alles in allem bleibt für mich als Ergebnis, daß es unproblematisch ist, mehrere IE-Versionen paralallel zu betreiben. Mit den genannten kleinen Einschränkungen ist diese Entdeckung super für alle Webentwickler geeignet. Endlich muß man nicht mehrere Windows-Installationen vorhalten oder in Mailinglisten um Tests bitten. Man hat alles selber im Griff.

    Nach der langen Vorrede nun die Anleitung zur Erstellung der standalone IEs. Für all diejenigen, die sich diesen Prozess nicht geben wollen, habe ich zwei Versionen zum Download bereitgestellt. Sie funktionieren auf den genannten Windows-Versionen garantiert.
    IE5.01 (zip, 2,90 MB), IE5.5 SP2 (zip, 3,54 MB)

    Carsten Euwend hat den IE3 und den IE4 zusätzlich noch bearbeitet und stellt diese Versionen auch zum Download.

    Anleitung:

    Beim IE5.01 bzw. IE5.5 SP2 folgende Dateien nehmen und extrahieren (geht mit jedem guten ZIP-Programm wie WinZip, WinRAR, oder FilZIP):
    IENT_S1.CAB
    IENT_S2.CAB
    IENT_S3.CAB
    IENT_S4.CAB
    IENT_S5.CAB
    Die daraus entstehenden Dateien

    IENT_1.CAB
    IENT_2.CAB
    IENT_3.CAB
    IENT_4.CAB
    IENT_5.CAB

    werden nochmal entpackt. Von den dann vorliegenden einzelenen Dateien werden alle außer den folgenden gelöscht:
    BROWSEUI.DLL
    DISPEX.DLL
    IEXPLORE.EXE
    INETCPL.CPL
    INETCPLC.DLL
    JSCRIPT.DLL
    MSHTML.DLL
    MSHTML.TLB
    MSHTMLED.DLL
    MSHTMLER.DLL
    SHDOCVW.DLL
    SHDOCLC.DLL
    URLMON.DLL
    Beim IE5.5 sollten zusätzlich noch die Dateien DXTMFST.DLL und DXTRANS.DLL übrigbleiben.
    Jetzt wird eine leere Textdatei erstellt und "IEXPLORE.exe.local" benannt. Voilà, fertig.

    Ein Wunder, daß noch niemand vorher auf die Idee gekommen ist, das zu versuchen. So kann man den IE auch von CD starten lassen, vorausgestzt man hat ein Windows-System installiert.

    ____


    Quelle: http://www.grochtdreis.de/weblog/mor...id=154_0_1_0_M

  2. #2
    Avatar von dkdenz
    dkdenz ist offline Foren-Gott
    registriert
    13-04-2004
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    12.050

    AW: Seine Seiten mit allen IE-Versionen testen

    Respekt... :idea:

  3. #3
    jsgreenhorn Guest

    AW: Seine Seiten mit allen IE-Versionen testen

    habe das gerade installiert! schon sehr praktisch!
    aber man braucht nur die zips in ein beliebiges verzeichnes entpacken und dann die ie.exe starten und fertig!

    wie man die ie's optisch unterscheiden kann ist hier nachzulesen.

Ähnliche Themen

  1. Verschiedene Browser Versionen zulassen
    Von melodei im Forum Tools und Programme
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28-09-2005, 11:12
  2. Mehrere Seiten mit print() Befehel ausdrucken
    Von gessi2000 im Forum JavaScript
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14-05-2003, 22:41
  3. Suchfunktion über mehrere Seiten
    Von streifi im Forum JavaScript
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19-12-2002, 04:40
  4. navigieren durch "unbekannte" html seiten..
    Von Atti im Forum JavaScript
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18-06-2002, 22:44
  5. Links in dynamischen Seiten (php)
    Von Frank T im Forum Serverseitige Programmierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25-10-2001, 15:16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •