Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 38
  1. #1
    bis
    bis ist offline Routinier
    registriert
    09-09-2009
    Beiträge
    459

    Erfahrung mit DOMAssistant ?

    Hat jemand hier Erfahrung mit der DOMAssistant Bibliothek?

    Ich suche eine Lib, die die direkte Benutzung des DOM vereinfacht und die Browser-Fehler und Besonderheiten umgeht, insbesondere für IE7.

    Danke für jede Empfehlung - oder Warnung!

  2. #2
    Avatar von Albu
    Albu ist offline Super Moderator
    registriert
    04-07-2001
    Beiträge
    13.501

    AW: Erfahrung mit DOMAssistant ?

    Zitat Zitat von bis Beitrag anzeigen
    Ich suche eine Lib, die die direkte Benutzung des DOM vereinfacht und die Browser-Fehler und Besonderheiten umgeht, insbesondere für IE7.
    Ich wäre jetzt davon ausgegangen, dass dies einer der Vorzüge von Bibliotheken, wie z.B. ExtJS ist.
    1. Get people to play Space Taxi
    2. Sell real estates on neptun
    3. Profit!

    IE is not a browser, it is a scream.


    Outside of a dog, a book is man's best friend. Inside of a dog, it's too dark to read.

  3. #3
    bis
    bis ist offline Routinier
    registriert
    09-09-2009
    Beiträge
    459

    AW: Erfahrung mit DOMAssistant ?

    Zitat Zitat von Albu Beitrag anzeigen
    Ich wäre jetzt davon ausgegangen, dass dies einer der Vorzüge von Bibliotheken, wie z.B. ExtJS ist.
    Von anderen vielleicht, jQuery möglicherweise. Aber Ext JS bietet in dieser Richtung fast nichts und was es bietet (DomHelper), das ist
    1) fehlerhaft (= umgeht nicht die IE bugs)
    2) nahezu überhaupt nicht dokumentiert
    3) total fragmentarisch.

    Darüber gab es in diesem Monster-Faden (Image maps/areas - Unterschiede IE / FF) auch eine Diskussion. Aber spar Dir besser die Zeit dafür...

  4. #4
    tsseh ist offline Foren-Gott
    registriert
    19-05-2008
    Beiträge
    5.640

    AW: Erfahrung mit DOMAssistant ?

    Zitat Zitat von bis Beitrag anzeigen
    Aber Ext JS bietet in dieser Richtung fast nichts und was es bietet (DomHelper), das ist
    1) fehlerhaft (= umgeht nicht die IE bugs)
    stimmt nicht ganz, wenn man den domhelper so anwendet wie vorgesehen
    http://forum.jswelt.de/css-x-html/49...tml#post313807 (Image maps/areas - Unterschiede IE / FF)
    umgeht er schon die bugs, deinen letzten jedenfalls.
    alle lassen sich nicht umgehen, da es nur in deiner hand liegt, wie z.b. der bug daß name und id im ie gleich behandelt werden.
    auch die bugs strings über innerHTML in tabellen bzw. nicht validen code über innerHTML einzufügen lassen sich nicht umgehen, jedenfalls nicht vernünftig, weil man dazu den string selbst parsen müsste. das würde ewig dauern in JS.

  5. #5
    bis
    bis ist offline Routinier
    registriert
    09-09-2009
    Beiträge
    459

    AW: Erfahrung mit DOMAssistant ?

    @hesst
    Pardon, das ist hier zwar nicht das Thema, aber ich hoffe - wahrscheinlich vergeblich - auf eine Lib, die diese Macken kapselt und löst.

    Solche Hacks, wie von Dir im anderen Faden erläutert, könnten ja - rein theoretisch - dort gelöst sein. Es gibt leider noch deutlich mehr solcher IE-Perversitäten...

  6. #6
    tsseh ist offline Foren-Gott
    registriert
    19-05-2008
    Beiträge
    5.640

    AW: Erfahrung mit DOMAssistant ?

    Zitat Zitat von bis Beitrag anzeigen
    Ich suche eine Lib, die die direkte Benutzung des DOM vereinfacht und die Browser-Fehler und Besonderheiten umgeht, insbesondere für IE7.
    http://www.domassistant.com/document...php#addContent

  7. #7
    bis
    bis ist offline Routinier
    registriert
    09-09-2009
    Beiträge
    459

    AW: Erfahrung mit DOMAssistant ?

    Danke, sehr freundlich, diese Website lese ich seit einiger Zeit - und genau deshalb meine Frage hier nach Erfahrungen.

  8. #8
    tsseh ist offline Foren-Gott
    registriert
    19-05-2008
    Beiträge
    5.640

    AW: Erfahrung mit DOMAssistant ?

    Zitat Zitat von bis Beitrag anzeigen
    Danke, sehr freundlich, diese Website lese ich seit einiger Zeit
    hab ich mir gedacht. aber der link ging an eine bestimmte stelle der docu. die wo steht daß innerHTML genutzt wird.

  9. #9
    bis
    bis ist offline Routinier
    registriert
    09-09-2009
    Beiträge
    459

    AW: Erfahrung mit DOMAssistant ?

    Zitat Zitat von hesst Beitrag anzeigen
    hab ich mir gedacht. aber der link ging an eine bestimmte stelle der docu. die wo steht daß innerHTML genutzt wird.
    Danke für den Hinweis, noch freundlicher. Jedoch ist dieses Problem dank Schlauers Hack und Deinem Hinweis darauf gelöst. Klappt alles in IE7 bis auf die Tooltips.

    Ich bin jetzt an anderen Problemen dran. U.a. werden manchmal - keine Ahnung warum - events nicht als Attribute gesetzt, egal wie ich es versuche. Und ich befürchte noch weitere Probleme, deshalb mein Gedanke, dafür eine bewährte Lib einzusetzen. Mir scheint DOMAssistent die reichhaltigste Lib für das DOM zu sein. Aber ich will nicht wieder späte schlechte Erkenntnisse haben, wie früher bei HighSlide.

  10. #10
    Avatar von Albu
    Albu ist offline Super Moderator
    registriert
    04-07-2001
    Beiträge
    13.501

    AW: Erfahrung mit DOMAssistant ?

    Zitat Zitat von hesst Beitrag anzeigen
    hab ich mir gedacht. aber der link ging an eine bestimmte stelle der docu. die wo steht daß innerHTML genutzt wird.
    Liest sich für mich wie: Keine wirkliche Verbesserung im Vergleich zu ExtJS. Außer, dass man eine weitere Bibliothek einbaut, die Komplexität der Anwendung erhöht, redundante Funktionalitäten vorhält, Programmierern dadurch die Möglichkeit eröffnet, entweder das eine oder das andere zu verwenden und sich Seiteneffekte einhandeln kann, weil eventuell nicht nur Funktionaliäten, sondern auch Bezeichner doppelt verwendet werden.

    Was das Event-Handling angeht, so würde ich nicht auf die Idee kommen die entsprechenden Handler über Attribute zu verankern, sondern die wesentlich mächtigeren Möglichkeiten des eingesetzten Frameworks verwenden. Ich würde mal annehmen auch bei ExtJS ist man dabei z.B. nicht auf einen einzigen Handler beschränkt, sondern kann zu einem Event beliebig viele Handler registrieren, welche dann sequentiell abgearbeitet werden (ich würde mich dabei aber nicht auf eine feste Reihenfolge verlassen). Auch das Entfernen eines solchen Handlers ist mit diesen Methoden normalerweise ein Kinderspiel.
    1. Get people to play Space Taxi
    2. Sell real estates on neptun
    3. Profit!

    IE is not a browser, it is a scream.


    Outside of a dog, a book is man's best friend. Inside of a dog, it's too dark to read.

  11. #11
    bis
    bis ist offline Routinier
    registriert
    09-09-2009
    Beiträge
    459

    AW: Erfahrung mit DOMAssistant ?

    Danke für die ausführlichen Kommentare. Ich gehe (wieder per Diktat-Software, daher wohl nicht ganz fehlerfrei) gern im Detail darauf ein:

    Zitat Zitat von Albu Beitrag anzeigen
    Liest sich für mich wie: Keine wirkliche Verbesserung im Vergleich zu ExtJS. Außer, dass man eine weitere Bibliothek einbaut, die Komplexität der Anwendung erhöht, redundante Funktionalitäten vorhält,
    Ext bietet in dieser Richtung fast gar nichts. Eine Verbesserung von fast Null ist also einfach. Ich weiß es aber noch nicht, ob und was diese Lib bringt. In den nächsten Tagen mehr, denn ich werde ich wahrscheinlich versuchen. Entscheidung morgen früh.

    Zitat Zitat von Albu Beitrag anzeigen
    redundante Funktionalitäten vorhält, Programmierern dadurch die Möglichkeit eröffnet, entweder das eine oder das andere zu verwenden und sich Seiteneffekte einhandeln kann, weil eventuell nicht nur Funktionaliäten, sondern auch Bezeichner doppelt verwendet werden.
    Das Projekt steht derzeit zu 100% unter meiner Kontrolle und das meiste mache ich selbst. Es geht mir darum, ein langfristig einsetzbares Framework zu erstellen als Basis für wesentlich mehr.

    Und vor allem muß das weitestgehend kompatibel sein mit der Smalltalk-Bibliothek, denn meine Projekte machen nur dann Sinn, wenn es mir gelingt, zumindest mittelfristig daraus eine Einheit zu bilden, überwiegend in Smalltalk für Javascript zu entwickeln und einen großen Teil der vorhandenen Logik nach Javascript zu übertragen. Es geht also nicht nur darum, ein (gar nicht so kleines) erstes Projekt in Javascript zu lösen, sondern es richtig und, soweit man dies beim ersten Versuch erreichen kann, langfristig einsetzbar zu lösen.

    Das muß ich deshalb alles selbst kennen und weitestgehend beherrschen. Alles andere bringt nichts. Nicht, weil ich besser bin als alle anderen (besser konzeptionell scher ja, sonst eher nein), sondern weil ich der konstante Faktor bin, den Überblick habe und es verantworten muß.

    Zitat Zitat von Albu Beitrag anzeigen
    weil eventuell nicht nur Funktionaliäten, sondern auch Bezeichner doppelt verwendet werden..
    Ich hatte schon seit 20 Jahren stringente Namenskonventionen, die ich diktatorisch durchsetze (wegen Kontinuität und Einheitlichkeit, darauf achtet fast kein Entwickler). Sonst läuft alles auseiandner.

    Im Idealfall sollte man, wenn Teile eines Frameworks abgeschlossen sind, am Stil der Namens und des Code nicht mehr erkennen, welche Entwickler das geschrieben hat. Wenn man das nicht erreicht, nutzt die ganze O-O Geschichte wenig, denn das ist die praktische Voraussetzung, um Entwickler und auch sich selbst zur Wiederverwendung zu zwingen.

    Darum mache ich jetzt auch fast alles selbst, damit später andere darauf aufbauen können. Das war auch in Smalltalk so. Und es war richtig. Ich bin damals am Anfang für mich ein großes Risiko eingegangen - gegen die Meinung mehrerer erfahrener(er) Smalltalker - und am Ende hatte ich Recht. Haben sogar zwei später zugegeben.

    Zitat Zitat von Albu Beitrag anzeigen
    Was das Event-Handling angeht, so würde ich nicht auf die Idee kommen die entsprechenden Handler über Attribute zu verankern, sondern die wesentlich mächtigeren Möglichkeiten des eingesetzten Frameworks verwenden. Ich würde mal annehmen auch bei ExtJS ist man dabei z.B. nicht auf einen einzigen Handler beschränkt, sondern kann zu einem Event beliebig viele Handler registrieren, welche dann sequentiell abgearbeitet werden (ich würde mich dabei aber nicht auf eine feste Reihenfolge verlassen). Auch das Entfernen eines solchen Handlers ist mit diesen Methoden normalerweise ein Kinderspiel.
    Kann sein, daß ich mich hier falsch ausgedrückt habe: konkret hatte ich gestern und heute das Problem, daß ich innerhalb eines von Ext gebildeten Fensters (Panel) eine Liste mit Bildern erzeugen wollte. Das HTML lief in Firefox perfekt, IE wollte jedoch nichts anzeigen. Ich habe mehrere Stunden daran rum laboriert, IE mit HTML-Modifikationen zur Anzeige von irgend etwas zu bringen. Es ist mir doch nicht gelungen.

    Da sich hier um einen zeitkritischen Teil handelt, habe ich begonnen, dies mit direkten DOM-Methoden völlig neu zu implementieren und habe dabei auch ein erstes ganz kleines eigenes Framework entwickelt, um diese Erzeugung von DOM-Knoten zu zentralisieren und die Aufrufe zu abstrahieren.

    Dabei muß ich leider feststellen, daß es offensichtlich, teilweise sogar in Firefox, Probleme mit der Ausführung von document.setAttribute und ebenso mit domObj.onlick = gibt, wobei ich dies für onclick, onmouseover und out festgestellt habe. Manchmal funktionelles, meistens jedoch nicht (gemeint sind auch unterschiedliche DOM-Objekt-Typen).

    Darum kann mir heute der Gedanke, doch erstmal eine Bibliothek zu suchen, dies vielleicht kapseln könnte. Schließlich kann ich nicht wegen jedes IE-Problems ein solches Drama durchmachen, wie es bei dem innerHtml der Fall war. Und dann hat mich zusätzlich noch die Website http://www.quirksmode.org und ein paar andere mit ihren vielen Fehlern und Inkompatibilitäten überzeugt, diesen Weg zu gehen oder ist zumindest zu versuchen.

    Dabei bin ich im Moment. Ext kann mir hierbei nichts helfen, denn es handelt sich nicht um äußerer Fenster oder Rahmen, die erzeugt werden sollen. Auch lief das vorher erzeugte HTML zwar natürlich wieder in Firefox, nicht aber in IE7 und in diesem Fall auch nicht in IE8.

    Bei Panels und anderen UI-Objekten wie Accordions etc benutze ich selbst verständlich die Möglichkeiten von Ext, Handler zu registrieren. Das klappt auch im großen und ganzen recht gut, abgesehen von gelegentlichen Timing-Problemen, aber das ist ein anderes Thema.

    Und es gibt noch einen weiteren Grund, warum ich diese direkte DOM-Manipulation testen möchte, denn ich habe seit ein paar Monaten eine Produkt-Idee, bei der es extrem auf Performance ankommt. Ich werde hier nicht erwähnen, um was es sich handelt, aber es ist eine völlig neue, nach meinem sicheren Wissen noch nicht mal ansatzweise vorhandene Applikation im Browser, für die ein Massenmarkt besteht. Dafür habe ich nahezu die gesamte Server-Logik sowieso bereits seit längerem in meiner des Top-Software im Einsatz, ich brauche also nur noch das dazu passende UI im Browser und die Kommunikation per Ajax. Zudem wäre sie perfekt als Ergänzung für meine Applikation geeignet. Mein großes Ziel ist, dies im Laufe des kommenden Sommers zu einem Produkt zu machen.

    Das Problem ist, daß im praktischen Einsatz ziemlich sicher mit den bestehenden Frameworks ganz erhebliche Zeitprobleme auftreten würden, insbesondere bei IE, die die Benutzung weniger komfortabel erscheinen ließen. Auch darum will ich eben Erfahrung mit dem direkten bilden von DOM-Objekten sammeln. Und gerade bei solchen Sachen gilt der alte Spruch: "There is never a second chance for a first impression!".

  12. #12
    tsseh ist offline Foren-Gott
    registriert
    19-05-2008
    Beiträge
    5.640

    AW: Erfahrung mit DOMAssistant ?

    Zitat Zitat von bis Beitrag anzeigen
    Und es gibt noch einen weiteren Grund, warum ich diese direkte DOM-Manipulation testen möchte, denn ich habe seit ein paar Monaten eine Produkt-Idee, bei der es extrem auf Performance ankommt.
    dann ist doch aber die erzeugung von elementen über DOM zu vermeiden.
    ext hat sicher nicht umsonst das useDOM-Flag
    DomHelper will transparently create HTML fragments when it can. Using HTML fragments instead of DOM can significantly boost performance.

  13. #13
    ein schlauer ist offline Lounge-Member
    registriert
    18-08-2004
    Beiträge
    14.671

    AW: Erfahrung mit DOMAssistant ?

    Zitat Zitat von bis Beitrag anzeigen
    Dabei muß ich leider feststellen, daß es offensichtlich, teilweise sogar in Firefox, Probleme mit der Ausführung von document.setAttribute und ebenso mit domObj.onlick = gibt, wobei ich dies für onclick, onmouseover und out festgestellt habe. Manchmal funktionelles, meistens jedoch nicht (gemeint sind auch unterschiedliche DOM-Objekt-Typen).
    Das ist falsch!

    Und klingt eher danach, dass du JS immer noch nicht verstanden hast.

    Das der IE hat Probleme mit setattribute() das stimmt. Aber ansonsten hat kein Browser Probleme, mit den von dir genannten Events, das habe ich dir aber schon ein paar mal gesagt. Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass ExtJS dafür nicht Funktionen anbietet, dass sind Grundlagen vieler Frameworks.

  14. #14
    Avatar von Albu
    Albu ist offline Super Moderator
    registriert
    04-07-2001
    Beiträge
    13.501

    AW: Erfahrung mit DOMAssistant ?

    Zitat Zitat von bis Beitrag anzeigen
    Und vor allem muß das weitestgehend kompatibel sein mit der Smalltalk-Bibliothek, denn meine Projekte machen nur dann Sinn, wenn es mir gelingt, zumindest mittelfristig daraus eine Einheit zu bilden, überwiegend in Smalltalk für Javascript zu entwickeln und einen großen Teil der vorhandenen Logik nach Javascript zu übertragen.
    Kompatibel ist relativ. Da beide Seiten aus Deiner Feder stammen, kannst Du, wirst Du und hast Du bereits Anpassungen auf beiden Seiten durchgeführt.

    Zitat Zitat von bis Beitrag anzeigen
    Ich hatte schon seit 20 Jahren stringente Namenskonventionen, die ich diktatorisch durchsetze (wegen Kontinuität und Einheitlichkeit, darauf achtet fast kein Entwickler). Sonst läuft alles auseiandner.
    Jetzt musst Du diese Konventionen nur noch den Entwicklerteams von ExtJS und DOMAssistant beibringen. Denn Dein eigenes Namensschema kannst Du diesen sicherlich nicht einfach so aufdrücken, da Du sonst die Möglichkeit zum Update/Upgrade auf eine neuere Version verlierst.
    Ich weiß nicht, ob es überhaupt ein Problem darstellt, die beiden Bibliotheken zu kombinieren (ich kenne beide nicht), aber die Wahrscheinlichkeit erhöht sich, je mehr die Funktionalitäten der beiden sich ähneln. Und soweit ich das überblicken kann, bietet DOMAssistent jetzt nichts spektkuläres mehr, was ExtJS nicht auch schon irgendwie hätte. Wie es im Detail aussieht, habe ich jetzt natürlich nicht geprüft-


    Zitat Zitat von bis Beitrag anzeigen
    Dabei muß ich leider feststellen, daß es offensichtlich, teilweise sogar in Firefox, Probleme mit der Ausführung von document.setAttribute und ebenso mit domObj.onlick = gibt, wobei ich dies für onclick, onmouseover und out festgestellt habe.
    Ich hatte weder setAttribute, noch onclick im Sinn, denn beide stellen eine 1:1 Zuordnung zwischen Element und Event-Handler dar. Mit den entsprechenden Methoden des jeweiligen Frameworks (z.B. addListener) kann man aber beliebig viele Event-Handler anhängen. Das heißt nicht, dass man das muss, oder unbedingt tun sollte, aber die Möglichkeit ist zumindest vorhanden. So wären z.B. doppelte onLoad-Handler durch zwei unterschiedliche Skripte für Anfänger kein Problem mehr - wenn man die Skript Schreiber dazu bringen könnte, auf das selbe Framework aufzusetzen, wenn sie denn überhaupt eines benutzen würden. (aber: anderes Thema)
    Keine Ahnung, ob dies Deine Probleme mit Event-Handlern überhaupt lösen kann, denn es scheint ja immer noch Defizite bezgl. Deiner Javascript-Kenntnisse zu geben.

    Zitat Zitat von bis Beitrag anzeigen
    Das Problem ist, daß im praktischen Einsatz ziemlich sicher mit den bestehenden Frameworks ganz erhebliche Zeitprobleme auftreten würden, insbesondere bei IE,
    Den Browser wirst Du nicht schneller bekommen. Und Zeitprobleme hören sich eher danach an, dass auf Sachen zugegriffen wird, bevor diese tatsächlich vorhanden oder initialisiert sind.
    1. Get people to play Space Taxi
    2. Sell real estates on neptun
    3. Profit!

    IE is not a browser, it is a scream.


    Outside of a dog, a book is man's best friend. Inside of a dog, it's too dark to read.

  15. #15
    bis
    bis ist offline Routinier
    registriert
    09-09-2009
    Beiträge
    459

    AW: Erfahrung mit DOMAssistant ?

    Ich schrieb:
    eine Produkt-Idee, bei der es extrem auf Performance ankommt.
    Zitat Zitat von hesst Beitrag anzeigen
    dann ist doch aber die erzeugung von elementen über DOM zu vermeiden.
    Da habe ich wieder ein kleines Kommunikations-Problem:

    Was soll das "dann" hier bedeuten?

    Ich müßte es so interpretieren, daß DOM langsamer wäre (warum sonst DOM verneiden?).

    Das ist aber offensichtlich nicht der Fall, sondern umgedreht, DOM ist nicht nur in dem Beispiel von kkapsner aus dem anderen Monster-Faden erheblich schneller, sondern auch nach allem, was ich sonst im Netz gelesen habe.

    In diesem Beispiel ist bei mir in FF 3.5 per DOM etwa 25 mal schneller als innerHtml und in IE immer noch 6 mal schneller, wobei insgesamt beim ändern FF rund 8 mal schneller ist als IE7 !!!

    Nur noch zu Erklärung: im Falle dieses neuen Produktes (wir sollten das nicht durcheinander bringen) sind regelmäßig und häufig mehrere 1000 oder sogar ein paar zehntausend Elemente im Browser zu verändern.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche PSPad-User mit Erfahrung
    Von MützeXXL im Forum Allgemeines
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27-01-2009, 17:42
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08-05-2008, 14:35
  3. Erfahrung mit Installern? Mitstreiter gesucht!
    Von cybdr im Forum Smalltalk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26-06-2007, 14:26
  4. [MySQL]Hat jemand erfahrung.....
    Von style-guide! im Forum Linux und Co
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23-10-2002, 03:13
  5. Erfahrung mit phpBB2?
    Von butch im Forum Allgemeines
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17-06-2002, 16:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •