Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    elbrujo ist offline Grünschnabel
    registriert
    13-05-2009
    Beiträge
    5

    Parameter aus URL auslesen und in Formularfeld einfügen

    Hallo zusammen,

    bin am Verzweifeln. Meine Javascript-Fähigkeiten würde ich als wenig bis mittel bezeichnen (nur für den Detailgrad eurer Antworten).

    Folgendes Problem:
    Ich möchte von einer Link-Seite, auf denen Links mit Parameter übergeben werden, auf eine Formularseite springen.
    Format Link: <A HREF="form.html?id=3000&pic=bild3.jpg">Teil 3000</A>

    Diese Parameter ("id", Wert "3000" und "pic", Wert "bild3.jpg") möchte ich jetzt als Variable auslesen (habe dafür auch ein Script gefunden, welches aber nicht funktioniert (jedenfalls wirft es mir über alert keinen korrekten Wert aus) und dann den Wert von "id" mit in ein Formularfeld einfügen, damit es a) angezeigt wird direkt und b) auch per Formular mit übertragen wird.
    Den Wert aus "pic" würde ich gerne variabel im Formular als Bild anzeigen.

    Hier mein JS-Code:

    <script language="JavaScript" type="text/JavaScript">
    <!--

    function get_url_param( name )
    {
    name = name.replace(/[\[]/,"\\\[").replace(/[\]]/,"\\\]");

    var regexS = "[\\?&]"+name+"=([^&#]*)";
    var regex = new RegExp( regexS );
    var results = regex.exec( window.location.href );

    if ( results == null )
    return "";
    else
    return results[1];
    }

    //-->
    </script>

    <script language="JavaScript" type="text/JavaScript">
    <!--

    function setter()
    {

    idnr = get_url_param('id');
    pixnr = get_url_param('pic');
    document.formular1.artnr.value = idnr;

    }

    //-->
    </script>

    und mein Formularfeld
    <INPUT NAME="artnr" TYPE="text" SIZE="4"> <br>

    setter () rufe ich bei body onload auf.
    Wo liegt mein Denkfehler? Hab schon 12 Seiten Suchergebnisse durchgelesen und ausprobiert aber nichts funktioniert. Und die Bildanzeige läuft leider auch nicht.

    Weiß jemand Rat?
    Danke im Voraus!

    ElBrujo

  2. #2
    ToM80 ist offline Foren-Gott
    registriert
    27-03-2006
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    2.729

    AW: Parameter aus URL auslesen und in Formularfeld einfügen

    SELFHTML: JavaScript / Objektreferenz / location wird dir für den ersten part weiterhelfen.
    zum füllen schaue hier:
    SELFHTML: JavaScript / Objektreferenz / document

  3. #3
    elbrujo ist offline Grünschnabel
    registriert
    13-05-2009
    Beiträge
    5

    AW: Parameter aus URL auslesen und in Formularfeld einfügen

    So einfach ist es leider nicht. Oder ich bin zu blöd, es zu verstehen.
    SelftHTML hatte ich mir natürlich auch schon durchgelesen. Aber es klappt (zumindest bei mir) auch nicht mit window.location.search .

    Könnte mir vielleicht jemand etwas ausführlicher helfen?

  4. #4
    Avatar von kkapsner
    kkapsner ist offline Super Moderator
    registriert
    28-03-2008
    Beiträge
    17.757

    AW: Parameter aus URL auslesen und in Formularfeld einfügen

    Was heißt denn eigentlich
    jedenfalls wirft es mir über alert keinen korrekten Wert aus
    ?
    Was wirft er denn statt was raus?

  5. #5
    ToM80 ist offline Foren-Gott
    registriert
    27-03-2006
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    2.729

    AW: Parameter aus URL auslesen und in Formularfeld einfügen

    Was wirft er aus, wenn du alert(window.location.search) schreibst?

  6. #6
    elbrujo ist offline Grünschnabel
    registriert
    13-05-2009
    Beiträge
    5

    AW: Parameter aus URL auslesen und in Formularfeld einfügen

    Wenn ich alert(window.location.search) setze, bekomme ich als Ergebnis die Parameter nach dem Fragezeichen der URL angezeigt.
    Das aber erstens incl. dem Fragezeichen (schon da hakt es bei mir aus, wie ich das weggerechnet bekomme) und zweitens auch den kompletten String. Sprich, wenn ich form.html?id=1000&pic=bild1.jpg habe kriege ich ?id=1000&pic=bild1.jpg angezeigt.

    Was ich aber nicht verstehe ist, den String jetzt a) aufzuteilen und b) in Variablen umzusetzen (bei var idnr = (window.location.search) oder auch idnr = (window.location.search) wird nachher, wenn ich die Variable über document.write(idnr) auszugeben versuche, nichts angezeigt).

    In meinem Formularfeld wird die Variable, wenn ich value=idnr oder value="idnr" auch immer nur "idnr", aber kein Wert angezeigt.

    Und die Geschichte mit der Bildanzeige je nach zweitem Parameter klappt natürlich auch nicht.

    Bin am resignieren. Vermutlich muss ich erst noch viel mehr Grundlagen lernen.

  7. #7
    Avatar von kkapsner
    kkapsner ist offline Super Moderator
    registriert
    28-03-2008
    Beiträge
    17.757

    AW: Parameter aus URL auslesen und in Formularfeld einfügen

    Wenn du das in einer Variablen speichern willst, musst du wahrscheinlich document.location.search.toString() schreiben.
    Aber das Skript in deinem ersten Code separiert dir eigentlich alles recht schön.
    Wenn du value="idnr" schreibst, dann ist natürlich der "Wert" (=value) auch idnr. Ein korrektes Beispiel mit deinen Nummern ist:
    Code:
    <input name="id" value="1000">

  8. #8
    elbrujo ist offline Grünschnabel
    registriert
    13-05-2009
    Beiträge
    5

    AW: Parameter aus URL auslesen und in Formularfeld einfügen

    Ha!

    Erstmal schonmal vielen Dank!!!
    Mit euren Tips und etwas Eigenstudium bin ich zumindest inzwischen soweit, dass mir der Parameter ausgelesen, gesplittet und dann der hintere Teil im alert angezeigt wird. Was ich jetzt noch hinkriegen muss, ist, die Variable idnr im Formularfeld angezeigt zu bekommen (ich kriege einfach bis jetzt value oder id oder name im input nicht dazu, den Wert der Variablen idnr anzuzeigen) und den gleichen Wert als Teil der src für das angezeigte jpg zu verwenden. Bin aber guter Dinge. Wenn noch jemand einen Tipp hat, bin ich natürlich dankbar.

    In dem Script lag der Fehler vor allem am vorgestellten var vor den Variablen. Die ließen es nicht korrekt laufen.

    So sieht mein Code jetzt aus, falls jemand Interesse hat und es gebrauchen kann:

    <script language="JavaScript" type="text/JavaScript">
    <!--

    function getURLParam(strParamName){

    strReturn = "";

    strHref = window.location.search;

    if ( strHref.indexOf("?") > -1 ){

    strQueryString = strHref.substr(strHref.indexOf("?")).toLowerCase();

    aQueryString = strQueryString.split("&");

    for ( iParam = 0; iParam < aQueryString.length; iParam++ ){

    if (
    aQueryString[iParam].indexOf(strParamName + "=") > -1 ){

    aParam = aQueryString[iParam].split("=");

    strReturn = aParam[1];

    break;

    }

    }

    }

    return strReturn;

    }

    //-->
    </script>

    <script language="JavaScript" type="text/JavaScript">
    <!--

    function setter()
    {

    idnr = getURLParam('id')
    alert (idnr);

    }

    //-->
    </script>

  9. #9
    elbrujo ist offline Grünschnabel
    registriert
    13-05-2009
    Beiträge
    5

    AW: Parameter aus URL auslesen und in Formularfeld einfügen

    Falls noch jemand an meinen Fortschritten interessiert ist:
    Im Body selbst funktioniert es jetzt.

    <INPUT NAME="artnr" TYPE="text" SIZE="38" ID="artnr">
    <script type="text/javascript">
    idnr = getURLParam('id');
    document.getElementById("artnr").value = idnr;

    </script>

    Zusammen mit obigem Code im Head wird der Parameter korrekt in das Formular übernommen.
    Jetzt begebe ich mich mal noch an mein Bild-Problem.

    Ha! Bild-Problem auch gelöst:
    <td width="160">
    <script type="text/javascript">
    artpic = getURLParam('pic');
    document.writeln('<IMG SRC="'+artpic+'" width="160" height="144" BORDER=0 ALT="'+artpic+'">');
    </script>
    </td>

    bei exemplarischem

    <P><CENTER><A HREF="form.html?id=1000&pic=1000.jpg">Teil 1000</A></CENTER></P>
    <P><CENTER><A HREF="form.html?id=2000&pic=2000.jpg">Teil 2000</A></CENTER></P>
    <P><CENTER><A HREF="form.html?id=3000&pic=3000.jpg">Teil 3000</A></CENTER></P>

    Danke nochmal an euch!

    Grüße
    ElBrujo
    Geändert von elbrujo (15-05-2009 um 11:51 Uhr)

  10. #10
    ToM80 ist offline Foren-Gott
    registriert
    27-03-2006
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    2.729

    AW: Parameter aus URL auslesen und in Formularfeld einfügen

    Ist doch ähnlich deiner jetzigen Lösung.
    Code:
    <img src="abc.jpg" alt="bild" id="bild" />
    <script type="text/javascript">
    bildsrc = getURLParam('pic');
    document.getElementById("bild").src = bildsrc;
    </script>

  11. #11
    ToM80 ist offline Foren-Gott
    registriert
    27-03-2006
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    2.729

    AW: Parameter aus URL auslesen und in Formularfeld einfügen

    offtopic: Wow nun bin ich also eine lebende Foren-Legende )

    Mal nen paar Sektpullen hinstellt. Bedient Euch *g*

  12. #12
    Avatar von kkapsner
    kkapsner ist offline Super Moderator
    registriert
    28-03-2008
    Beiträge
    17.757

    AW: Parameter aus URL auslesen und in Formularfeld einfügen

    Gratuliere!

  13. #13
    ToM80 ist offline Foren-Gott
    registriert
    27-03-2006
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    2.729

    AW: Parameter aus URL auslesen und in Formularfeld einfügen

    Danke

Ähnliche Themen

  1. URL ohne parameter??
    Von mathiregister im Forum JavaScript
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14-01-2009, 13:41
  2. Prototype Window URL Parameter
    Von Splitt3r im Forum JavaScript
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14-12-2008, 15:21
  3. AJAX bei post Parameter in Url
    Von pascal007 im Forum JavaScript
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03-02-2008, 12:36
  4. XML Datei aus URL auslesen
    Von clinder im Forum JavaScript
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01-02-2008, 16:16
  5. Parameter an vorhandene Parameter der URL anhängen
    Von petz_e im Forum Serverseitige Programmierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05-05-2006, 19:16

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •