Hallo zusammen,

eins mal vorneweg: Ich benutze IE5, weil das auf dem laufen muss. Also: Ich möchte per window.name einige Variablen übergeben. Das funktioniert für einen von zwei Strängen, die per if-Abfrage unterschieden werden. Ich weiß nicht, warum es für den anderen nicht funktioniert, obwohl die Vorgehensweise dieselbe ist.

Hier der Code:
Code:
function blabla(){
//setze Sprungadresse
var passed = "../shared/passed/schritt5.htm";
var failed = "../shared/failed/schritt5.htm";
var para = "?AV="+AV+"&AN="+AN+"&qpmax="+qpmax+"&Qpmax="+Qpmax+"&qP="+qP+"&QTW="+QTW+"&A="+A+"&V="+V+"&qH="+qH+"&Anl="+Anl+"&QH="+QH+"&ep="+ep;
window.name=para;

if (qP < Qpmax)
{
   document.schritt4.URL.value = passed;
}
else
{
   document.schritt4.URL.value = failed;
}
}
Die Funktion speichert einfach die jeweilige URL (ob Test bestanden oder nicht unterscheidet sich durch die unterschiedliche Sprungadresse). Die URL wird in einem Formularfeld gespeichert.

Diese URL wird später per submit wieder aus diesem Feld gelesen und es wird dorthin gesprungen.
Dies funktioniert nicht für den Weg "passed", allerdings gehts bei dem Weg "failed".

Für passed kommt die Fehlermeldung: "Seite nicht gefunden" mit all dem Blabla, den ihr bestimmt schon kennt.

Der Code für die Funktion, die die URL ausliest:
Code:
function getURL()
{
  if(document.schritt4.URL.value != "") 
  {
    self.location.href=document.schritt4.URL.value;
  }
  else { alert("Bitte treffen Sie eine Auswahl"); } 
}
Diese wird wie gesagt per submit angetriggert.

*ratlos*