Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Avatar von hjf
    hjf
    hjf ist offline Foren-Gott
    registriert
    06-04-2002
    Beiträge
    3.079

    Dreamweaver, Fireworks, Freehand - lohnt das?

    Hi!

    Ich konnte flash5 günstig erwerben, hab es registriert und will jetzt auf Flash MX Professional 2004Neu upgraden. Irgendwann will ich mit dem Programm bunte, bewegte flash-webseiten erstellen, also praktisch das machen, was ich jetzt auch schon mache und erhoffe mir, daß flash weniger ladelastig ist und etwas mehr im internet kann als mediator. (Im web hat mediator Schwächen.)

    Für einen Aufpreis von 382 € inkl. MwSt. liefert macromedia noch zusätzlich folgende Programme:

    Dreamweaver MX 2004Neu, Einzelpreis 555 €
    Fireworks MX 2004Neu, Einzelpreis 416 €
    FreeHand MX, Einzelpreis 520 €
    ColdFusion MX 6.1 Developer Edition * (nur Windows), Einzelpreis ? €

    382 € inkl. MwSt sind viel Geld, aber man kann dabei gegenüber den Einzelpreisen auch sehr viel Geld sparen, falls man die Programme doch irgendwann mal brauchen sollte.

    Nur, braucht man diese Zusatzprogramme für meinen Zweck?
    webseiten erstellt doch flash selbst, außerdem hab ich auch noch mediator - brauch ich da noch dreamweaver?
    Ich hab photoshop mit imageready und paintshoppro mit animationsshop - brauch ich da noch freehand und/oder fireworks?
    Mit ColdFusion kann ich gar nichts anfangen, ist womöglich auf englisch? - nützt mir das Programm was?

    (Außerdem gibts zu flash noch 7 kostenlose englische Erweiterungen - was soll ich damit, ich kann kein englisch?)

    Bitte beratet mich doch mal!

    lg joachim
    Falls jemand private Probleme hat, kann er sich gerne weiterhin an mich wenden. Ich kann nicht versprechen, daß ich helfen kann. Ich kann nur versprechen, daß ich es probiere!

  2. #2
    Microkotz ist offline Foren-Gott
    registriert
    01-12-2002
    Ort
    Germany --> Baden-Württemberg
    Beiträge
    2.240
    Dreamweaver
    Damit kannst du HTML-Webpages erstellen. Webpages allein mit Flash sind unbeliebter, da nicht jeder ein Flashplugin hat. Wenn du also nur einzelne Flashelemente einsetzt, kann ein User ohne Flashplugin immernoch die Textinhalte lesen und die Bilder anschauen.

    FreeHand
    Freehand ist ein Vektor-Layoutprogramm. Wenn du Corel(Horror)Draw / Indesign / Pagemaker kennst, weißt du was es macht.

    Fireworks
    http://www.macromedia.com/de/softwar...prod_fw_082403

    ColdFusion
    http://www.macromedia.com/software/c...prod_cf_082403
    [size=1]Ehe == errare humanum est == irren ist Menschlich
    # define god root

  3. #3
    Avatar von Albu
    Albu ist offline Foren-Gott
    registriert
    04-07-2001
    Beiträge
    13.501
    hmmm schwierig, aber vielleicht eine kleine Entscheidungshilfe. Es gibt mehrere Punkte die Du beachten willst / solltest:
    - von Flash 5 aus kannst Du nur noch auf Flash MX (Flash 6) oder Flash MX 2004 / Flash MX 2004 Pro (Flash 7) aufsteigen, die nächste Version Flash schiessmichtot 2005 (aka Flash 8) ist dann nur noch von MX oder MX2004 upgradefähig (soviel zur lizenztechnischen Rahmenbedingung)
    - Flash macht keine Webseiten, es hat ein paar Veröffentlichungsvorlagen, die im Grunde aus einer HTML Datei mit eingebettetem Flash Objekt bestehen. Diese werden beim Veröffentlichen nach HTML anhand der gemachten Veröffentlichungseinstellungen ausgewählt und es wird eine einzige HTML Datei für Dein Flash Projekt erzeugt. Diese enthält dann einen Verweis auf Deine erstellte .SWF Datei. Wenn Du dann z.B. Deine Flash Animation zentriert auf die Seite bringen willst, dann wirst Du schon selbst Hand anlegen müssen und die HTML Datei nachträglich bearbeiten müssen. Die primäre Aufgabe von Flash ist es also .swf Dateien zu erzeugen, HTML macht es nur nebenbei und nur exemplarisch (es sei denn man üebrarbeitet die Vorlagen selbst oder erstellt eigene HTML Vorlagen, die man dann benm Veröffentlichen auswählen kann)
    - HTML Seiten macht dagegen der Dreamweaver. Das Programm würde ich als Profi-Tool bezeichnen, da es einen sehr umfassenden Funktionsumfang hat, den Du vermutlich bei weitem nicht ausnutzen wirst - zumindest nicht anfangs, es ist ja nicht ausgeschlossen, daß Du Dir nach und nach Wissen aneignest und die erweiterten Funktionen benutzt, allerdings ist dann zu überlegen, ob es sinnvoll ist jetzt schon Geld dafür auszugeben, oder ob es besser ist die Sachen erst dann zu kaufen, wenn sie benötigt werden oder genutzt werden können.
    Dreamweaver MX (6.0) und MX 2004 (7.0) kommen beispielsweise beide mit einfachen und relativ einfach zu bedienden serverseitigen Verhaltensweisen daher, die es auch Einsteigern erlauben und wenigen Augenblicken Datenbankabfragen oder Datenbankanwendungen zu schreiben und das unabhängig von der verwendeten Sprache (PHP, ASP, JSP, CF).
    - Fireworks ist ein Photoshop ähnliches Programm, welches nicht ganz den Funktionsumfang des großen Vorbildes besitzt, aber dafür mehr auf Web abgestimmt ist (wozu Photoshop ja ein eigenes Programm benötigt).
    Ob Du das benötigst muß Du selbst wissen.
    - Freehand MX ist ein Vektorprogramm ähnlich wie Corel Draw (nur nicht so fett und stürtzt nicht so oft ab wie CD), welches hauptsächlich auf den Print Bereich abzielt. Es lassen sich damit aber auch Flash Animationen erstellen. Allerdings ist Freehand von der Bedienung etwas gewöhnungsbedürftig, obwohl sich in den neueren Versionen da schon einiges getan hat.
    - Coldfusion ist ein Server, der eine eigene serverseitige Scriptsprache (CF) enthält. Die Integration mit Dreamweaver ist so gut, daß es so gut wie keinen Sinn macht ein anderes Programm zu nehmen, um Coldfusion Anwendungen zu schreiben (es ist aber machbar). Da der Server nur ein Gimmik / Beigabe ist, um Coldfusion weiter zu verbreiten und bekannt zu machen, Du kannst damit in CF reinschnuppern ohne einen teuren Server kaufen zu müssen (mehrere kiloEuro soweit ich weiß) und ohne die 30 Tage Beschränkung einer Trial Version.
    - Flash MX2004 hat gegenüber Flash MX nicht viele neue Features hinzubekommen (konkret fällt mir im Moment nichts ein). Natürlich sind einige Verbesserungen (und auch neue Bugs) hinzugekommen, aber die Standardversion von MX2004 unterscheidet sich von MX nur gering (allerdings nutze ich die pro Version, kann also sein, daß ich da nicht exakt informiert bin).
    Flash MX 2004 Pro hat schon einiges an Verbesserungen erfahren. Nur kommen die hauptsächlich den Programmieren zu gute. Nichtsdestotrotz sind aber auch einige neue Möglichkeiten und Vereinfachungen hinzugekommen, die auch den Designer und den nicht so erfahrenen Programmierern helfen, bzw. das Leben einfacher machen. Z.B. die sogenannten Timeline Effekte - diese erlauben das Animieren von Objekten oder Texten nach vorgegebenen Muster mit einstellbaren Parametern. Faktisch ist es soetwas wie ein eingebautes, abgespecktes SWISH. Die 7 kostenlosen Erweiterungen zielen hauptsächlich auf diese Timeline Effekte ab, bzw. ergänzen sie um verschiedene Effekte, bzw. enthalten ganze Effektpakete.
    Alles in allem würde ich sagen, daß Flash MX 2004 Pro einiges an Erleichterungen mitbringt, die es auch Einsteigern ermöglicht schneller was auf die Beine zu stellen, als mit den Vorgängerversionen. Allerdings hat Flash MX2004 noch einiges an Bugs, die zwar mit dem ersten Patch teilweise behoben wurden, aber immer noch einen kleinen negativen Schatten auf die neueste Version werfen.

    Ich nehme mir jetzt mal die Freiheit zu sagen, daß alles was Du mit Flash machst / machen willst wunderbar und ohne Probleme mit Flash 5 umsetzbar ist. Ich muß dazusagen, daß die meisten Flash Projekte die wir fürs Web machen mit Flash 5, bzw. als Flash 5 veröffentlicht werden (man kann mit Flash auch für ältere Player Animationen erstellen, muß also nicht Flash 5 besitzen, um Flash 5 .swf Dateien zu erstellen, dies geht auch mit MX oder MX2004. Genauso kann Flash 5 auch Flash 4 .swf Dateien generieren. Man muß dann halt auf alle Neuerungen verzichten, die der alte Player noch nicht konnte).
    Das Programmieren mit Flash 5 wird Dir leichter fallen, da es dort noch einen Normal und Experten Modus gab. Der Expertenmodus ist seit Flash MX Standard und ist im Grunde nur noch ein ganz normaler Editor mit Farbhinterlegung, während der Normal Modus noch von Flash 4 stammt, wo man seine Befehle und Programmcode zusammengeklickt hat. Jeder Befehl hat dabei seine eigenen Parameter, die man in verschiedene Eingabefeldern eintippen kann. Im Expertenmodus muß man selbst wissen, welche Parameter in welcher Reihenfolge kommen müssen.
    Die Funktionen zum Zeichnen auf der Bühne haben sich nur minimal oder im Detail geändert.
    Ich würde sagen teste und reize erstmal Flash 5 aus und wenn Flash 8 angekündigt wird, kannst Du ja immer noch überlegen MX 2004 zu kaufen. Wenn Du dann nämlich im richtigen Zeitpunkt MX2004 kaufst, dann kriegst Du ein kostenloses Update auf die nächste Version, so war es zumindest bislang. Ob dann die kostenlosen Erweiterungen auch noch dabei sind, oder ob es dann ein noch besseres Angebot gibt, weiß man allerings jetzt noch nicht. Außerdem wird es vermutlich noch über ein jahr dauern, bis es die nächste Version geben wird.

    So jetzt bist Du hoffentlich verwirrt
    1. Get people to play Space Taxi
    2. Sell real estates on neptun
    3. Profit!

    IE is not a browser, it is a scream.


    Outside of a dog, a book is man's best friend. Inside of a dog, it's too dark to read.

  4. #4
    Avatar von hjf
    hjf
    hjf ist offline Foren-Gott
    registriert
    06-04-2002
    Beiträge
    3.079
    Hi!

    Dankeschön Micro und Albu!

    "- von Flash 5 aus kannst Du nur noch auf Flash MX (Flash 6) oder Flash MX 2004 / Flash MX 2004 Pro (Flash 7) aufsteigen, die nächste Version Flash schiessmichtot 2005 (aka Flash 8) ist dann nur noch von MX oder MX2004 upgradefähig"
    - auch auf Studio2004MX(pro)neu kann man noch ca. 1 Jahr lang von flash5 aus upgraden.

    Laut macromedia hat flash eine Marktdurchdringung von 98 %. Mit mediator kann ich zusätzlich noch html-Seiten mit eingebetteten flash-Seiten erstellen (für msie (und netscape)). Da ich hauptsächlich reine flash-Sachen machen will, und mir eine Marktdurchdringung von über 90 % langt, brauche ich dreamweaver dann wohl nicht.
    ColdFusion hat sich dann wohl auch erledigt, zumal ich englisch nicht kann.
    Anstatt fireworks werde ich dann mal photoshop und imageready lernen, wollte ich ja auf jeden Fall.

    Noch drei Fragen:
    "Freehand ist ein Vektor-Layoutprogramm. Wenn du Corel(Horror)Draw / Indesign / Pagemaker kennst, weißt du was es macht." - die Programme kenne ich leider nicht. Braucht man Freehand für bunte, bewegte flash-Spielereien?
    "Das Programmieren mit Flash 5 wird Dir leichter fallen, da es dort noch einen Normal und Experten Modus gab." - Ist der Experten-Modus erlernbar für jemanden wie mich?
    Es gibt jede Menge flash5 und flash-mx-Vorlagen. Lassen die sich problemlos mit Flash MX Professional 2004Neu nachbauen oder stört es da, daß das Programm nur einen Experten-Modus hat? Muß man beim Nachbauen von flash5-Vorlagen in das neueste flash sehr viel neues mit einbauen oder kann man das einfach übernehmen?

    lg joachim
    Falls jemand private Probleme hat, kann er sich gerne weiterhin an mich wenden. Ich kann nicht versprechen, daß ich helfen kann. Ich kann nur versprechen, daß ich es probiere!

  5. #5
    Microkotz ist offline Foren-Gott
    registriert
    01-12-2002
    Ort
    Germany --> Baden-Württemberg
    Beiträge
    2.240
    Freehand wirst du für Webpages nicht brauchen (hab ich zumindest bisher nicht)
    [size=1]Ehe == errare humanum est == irren ist Menschlich
    # define god root

  6. #6
    Avatar von Albu
    Albu ist offline Foren-Gott
    registriert
    04-07-2001
    Beiträge
    13.501
    Original geschrieben von hjf
    - auch auf Studio2004MX(pro)neu kann man noch ca. 1 Jahr lang von flash5 aus upgraden.
    nein, von Flash 5 kannst Du immer auf Flash MX 2004 upgraden, genauso wie Du von Flash 4 auf MX 2004 upgraden könntest. Allerdings ist das Upgrade von 5 auf 7 verbilligt möglich, während Du bei 4 auf 7 den vollen Preis zahlen mußt. D.h. solange Du einen Shop oder eine Person findest, der / die Dir ein Flash MX 2004 Upgrade verkauft, ist dies eine gültige Kombination. Ein Flash 8 Upgrade darfst Du allerdings mit Flash 5 vermutlich nicht mehr legal benutzen.

    Original geschrieben von hjf
    Mit mediator kann ich zusätzlich noch html-Seiten mit eingebetteten flash-Seiten erstellen (für msie (und netscape)).
    Nichts anderes macht Flash auch.

    Original geschrieben von hjf
    "Freehand ist ein Vektor-Layoutprogramm. Wenn du Corel(Horror)Draw / Indesign / Pagemaker kennst, weißt du was es macht." - die Programme kenne ich leider nicht. Braucht man Freehand für bunte, bewegte flash-Spielereien?
    Nein nicht unbedingt. Grafiker und Illustratoren können mit Freehand Vektorzeichnungen oder auch Flashfilme erstellen. Wenn man es nicht für den Printbereich sowieso braucht, dann ist Freehand auch eher overkill, Flash hat ja auch umfangreiche Zeichenroutinen, die i.d.R. ausreichend sind.

    Original geschrieben von hjf
    "Das Programmieren mit Flash 5 wird Dir leichter fallen, da es dort noch einen Normal und Experten Modus gab." - Ist der Experten-Modus erlernbar für jemanden wie mich?
    Sicherlich, aber der Normalmodus ist ebenm wesentlich einfacher. Da Du ja siehst, was der Normalmodus für einen Code erzeugt (Du hast ja schließlich Flash 5), wirst Du irgendwann einen gewissen Grundwortschatz an Befehlen kennen und könntest diesen auch im Experten Modus anwenden.

    Original geschrieben von hjf
    Es gibt jede Menge flash5 und flash-mx-Vorlagen. Lassen die sich problemlos mit Flash MX Professional 2004Neu nachbauen oder stört es da, daß das Programm nur einen Experten-Modus hat? Muß man beim Nachbauen von flash5-Vorlagen in das neueste flash sehr viel neues mit einbauen oder kann man das einfach übernehmen?
    Wenn Du mit Vorlagen, Tutorials und Beispieldateien meinst, dann ja, es gibt normalerweise kaum Probleme beim Hochportieren von alten FLAs. I.d.R. reicht ein einfaches Öffnen einer Flash 5 Datei in Flash MX oder MX2004, um sie zu konvertieren (Achtung meist kann man sie nicht mehr zurück ins alte Format bringen, wenn sie einmal falsch gespeichert wurde). Der einzige Unterschied in MX2004 im Vergleich zu den Vorgängern, der Probleme machen könnte ist die Groß- und Kleinschreibung im Quelltext. Vor MX 2004 war es egal, ob man Variablen oder Namen groß und klein schrieb, jetzt ist es notwendig darauf zu achten. Wenn also der Tutorial Schreiber schlampig war und munter zwischen Groß- und Kleinschreibung hin- und her gesprungen ist, dann wird Flash MX 2004 beim Veröffentlichen meckern.
    1. Get people to play Space Taxi
    2. Sell real estates on neptun
    3. Profit!

    IE is not a browser, it is a scream.


    Outside of a dog, a book is man's best friend. Inside of a dog, it's too dark to read.

  7. #7
    Avatar von hjf
    hjf
    hjf ist offline Foren-Gott
    registriert
    06-04-2002
    Beiträge
    3.079
    Hi Albu!
    Hi Micro!

    Dankeschön! Eure Kommentare haben mir doch sehr geholfen!

    lg joachim
    Falls jemand private Probleme hat, kann er sich gerne weiterhin an mich wenden. Ich kann nicht versprechen, daß ich helfen kann. Ich kann nur versprechen, daß ich es probiere!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •