Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Darry ist offline Mitglied
    registriert
    26-02-2016
    Beiträge
    32

    HTML5 / CSS3 und alte Browser

    Hallo.

    Mal ne kurze Frage:

    Was passiert in alten Browsen, wenn man neue HTML5 Elemente nutzt, die es dort noch nicht gegeben hat?
    Ignorieren die diese einfach?
    Oder zeigen die dann irgendwas an?

    Ich möchte nicht zu viel "Aufwand" in die Abwärtskompatibilität stecken was die Darstellung betrifft, und ich will ich sogenannte Browserweichen oder Hacks vermeiden wo es geht. Ich will mich aber auch nicht den neuen Möglichkeiten berauben.

    Es soll aber auch kein "textwirrwar" angezeigt werden in alten Browsern, sondern der Content soll notfalls einfach als "Plain Text" ohne jegliches Design dargestellt werden.

    LG

  2. #2
    Avatar von kkapsner
    kkapsner ist offline Super Moderator
    registriert
    28-03-2008
    Beiträge
    17.702

    AW: HTML5 / CSS3 und alte Browser

    Zitat Zitat von Darry Beitrag anzeigen
    Ignorieren die diese einfach?
    Nein. Aber du brauchst einen Polyfill, wenn du sie per CSS ansprechen willst.

    Zitat Zitat von Darry Beitrag anzeigen
    Oder zeigen die dann irgendwas an?
    Das nicht - sie werden dann als generische Elemente (so wie DIV oder SPAN) angezeigt.

    Aber probier's doch einfach für deinen Fall aus.

  3. #3
    Darry ist offline Mitglied
    registriert
    26-02-2016
    Beiträge
    32

    AW: HTML5 / CSS3 und alte Browser

    Hi.

    Also wenn ich z.B. <header id=header> schreibe, für den Kopfbereich, oder <main id=main> , dann könnte ich es in alten Browsern auch nicht per CSS ansprechen?

    Aber ich könnte <main><div id=header> schreiben, um die HTML5 Semantik, kombiniert mit einer grundlegenden Abwärtskompatibilität, zu haben?


    Gibt es denn eine einfache Möglichkeit, irgendwie die HTML5 Kompatibilität des Browsers auszuwerten, vielleicht sogar ohne JavaScript und Useragent Analyse
    Also quasi eine "ganz einfache" und globale Browserweiche, die alle "Problemfälle" einfach auf den "Text-Modus" umleitet.

    Ich will ja weitestgehend auf Workarounds verzichten beim Layout, aber ich will dass zumindest der Content (Also der Main Bereich) als reiner Text immer lesbar bleibt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Folgende Idee ist mir noch gekommen:

    Ich füge oben im Headerbereich folgendes ein:

    Code:
    <![if lte IE 9]><meta http-equiv="refresh" content="0; url="legacy.php"><![endif]>
    
    <noscript><meta http-equiv="refresh" content="0"; url=legacy.php"></noscript>
    Damit soll dann schonmal der unsägliche IE in den alten Versionen auf den Textmodus geleitet werden.

    Bei Chrome und FF in "Uraltversionen" ist es nicht so schlimm, die sind toleranter und zerschießen nicht gleich das ganze layout.
    Außerdem gibts die eh kaum noch in der freien Wildbahn.
    Alte IE findet man aber vereinzelt noch, weil es eben mit Windows mitgeliefert wurde, und manche Firmen auch noch alte IE Versionen für ihr Intranet nutzen.


    Des Weiteren werden die Leute, die JavaScript ausgeschaltet haben (und automatische Systeme ohne JS), auf den Textmodus umgeleitet.
    Wenn JavaScript an ist, kann immerhin noch html5shiv oder modernizr eingebaut werden.

    Weitere Altsysteme und crawler usw kann man noch per php abfangen und auf den legacymode umleiten.

    Was meint ihr? Wäre das eine gute Option, um sich als Webentwickler beim Layout keine Gedanken und keinen Aufwand bezüglich Abwärtskompatibilität machen zu müssen, aber dennoch den eigentlichen Content zumindest in einfacher Textform bereit stellen zu können?

    Legacy.php gibt dann nur eine stark vereinfachte Navigation als Textlinks aus, gefolgt vom Seiteninhalt als als simples HTML 4.01 (Als Fließtext, noch nicht mal ein Tabellenlayout als Ersatz) und ohne CSS und JS usw

    Dinge wie Sidebar, Shoutbox, Chat, Werbung, Audio- und Videoinhalte werden einfach ausgelassen.

  4. #4
    Avatar von kkapsner
    kkapsner ist offline Super Moderator
    registriert
    28-03-2008
    Beiträge
    17.702

    AW: HTML5 / CSS3 und alte Browser

    Zitat Zitat von Darry Beitrag anzeigen
    dann könnte ich es in alten Browsern auch nicht per CSS ansprechen?
    Wenn ich mich richtig erinnere, machen da ältere IEs Probleme. Das kannst du aber mit einem einfachen Hack lösen. Einfach im <head> ein <script> mit folgendem Inhalt einfügen:
    Code:
    (function(){
    	var names = "article|aside|command|details|summary|figure|figcaption|footer|header|hgroup|mark|meter|nav|progress|ruby|rt|rp|section|time|wbr|audio|video|source|embed|canvas|datalist|keygen|output".split("|");
    	for (var i = names.length - 1; i >= 0; i -= 1){
    		document.createElement(names[i]);
    	}
    });
    Zitat Zitat von Darry Beitrag anzeigen
    vielleicht sogar ohne JavaScript und Useragent Analyse
    Nicht so wirklich. Welche Information willst du denn sonst als Grundlage nehmen?

    Zitat Zitat von Darry Beitrag anzeigen
    aber ich will dass zumindest der Content (Also der Main Bereich) als reiner Text immer lesbar bleibt.
    Das sollte sowieso der Fall sein.

  5. #5
    Darry ist offline Mitglied
    registriert
    26-02-2016
    Beiträge
    32

    AW: HTML5 / CSS3 und alte Browser

    Danke für das Script.
    Da findet aber keine Prüfung statt, ob das Element schon existiert, also könnte man es nicht einfach pauschal einbinden, sondern müsste noch nen check machen, oder?
    Oder kann man es trotzdem "Pauschal" in die Hauptseite einbinden und ausführen, ohne weitere Checks?

    Wie z.B. den CSS Clearfix Hack kann man ja auch einfach "Pauschal" per copy+paste einbinden ohne weiteren Aufwand, also mach ich den wohl mit rein.

    Schade, dass es für html5 Support nichts in der Art "Conditional comment" gibt.

    Aber wenn ich mit
    Code:
        <!--[if lte IE 9]><meta http-equiv="refresh" content="2; url=legacy.php"><![endif]-->
        <noscript><meta http-equiv="refresh" content="2; url=legacy.php"></noscript>
    schonmal alle älteren IE und auch Browser ohne aktiviertes Javascript auf den "Textmodus" umleite, sollte man sich ja einen großen Teil Aufwand bzgl Kompatibilität und entledigt haben oder?

    Ich bin auf dem Standpunkt, lieber ne separate, "Legacyversion" ohne neuestes CSS/JS und ohne Schnickschnak zu machen, anstatt auf der Hauptseite dann massenhaft Browserweichen und Checks einbauen zu müssen.

    Der "Textmodus" kann nebenbei ja auch für die ganzen Crawler und Bots gut sein.

    Wenn man im Textmodus dann noch ein bisschen Mühe in eine barrierefreie Umsetzung steckt, hat man auch gleich das Thema mit den Screenreadern / Zugänglichkeit erledigt.

    Im Textmodus kann man ja auch wieder nen Link auf die andere Version setzen, damit man zurückkommt, falls da jemand versehentlich landet.
    Geändert von Darry (16-03-2016 um 16:22 Uhr)

  6. #6
    Avatar von kkapsner
    kkapsner ist offline Super Moderator
    registriert
    28-03-2008
    Beiträge
    17.702

    AW: HTML5 / CSS3 und alte Browser

    Zitat Zitat von Darry Beitrag anzeigen
    Da findet aber keine Prüfung statt, ob das Element schon existiert, also könnte man es nicht einfach pauschal einbinden, sondern müsste noch nen check machen, oder?
    Nö - das kannst du einfach pauschal machen.

  7. #7
    dertypdernixkan ist offline Tripel-As
    registriert
    31-05-2013
    Beiträge
    194

    AW: HTML5 / CSS3 und alte Browser

    Du kannst auch mal hier schauen https://github.com/aFarkas/html5shiv

    Ich persönlich unterstütze den IE unter 11 nicht mehr, das ist mir, gemessen an seinem Marktanteil zu viel des Bösen den MS da verzapft hat. Und am liebsten würde ich alles unter Edge rauswerfen aber der elfer kann ja schon einiges

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28-02-2016, 15:47
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02-04-2015, 10:45
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04-04-2013, 11:07
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10-07-2011, 22:48
  5. Wo kriege ich alte Browser her?
    Von safix im Forum Allgemeines
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21-01-2004, 02:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •