Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20
Like Tree1Likes

Thema: Anonymes Surfen

  1. #1
    Avatar von mikdoe
    mikdoe ist offline Administrator
    registriert
    01-05-2010
    Beiträge
    7.718

    Anonymes Surfen

    Benutzt das von euch jemand? https://www.torproject.org
    Erfahrungen? Ist man damit wirklich anonym?
    Das deutsche Javascript Forum http://forum.jswelt.de http://forum.jswelt.de/images/logoJsWeltForumV4_32x22.png
    Sorry wenn ich manchmal ohne Hallo und nur klein schreibe! Dann bin ich nicht unfreundlich sondern mit nervigem kleinem Touch Tablet zugange

  2. #2
    j-l-n Guest

    AW: Anonymes Surfen?

    Also wenn ich einen Proxy verwende, benutze ich immer Anonym surfen - Jetzt kostenfrei downloaden & nutzen | CyberGhost VPN...
    Mit TOR habe ich noch keine Erfahrungen gemacht - soll aber aufgrund der vielen "Zwischenstationen" ziemlich langsam sein.

  3. #3
    rico2009 Guest

    AW: Anonymes Surfen?

    Mit Tor-Netzwerken habe ich auch keine Erfahrung. Ich benutze immer Free Proxy List ? Public Proxy Servers (IP PORT) ? Hide My Ass!

  4. #4
    Avatar von kkapsner
    kkapsner ist offline Super Moderator
    registriert
    28-03-2008
    Beiträge
    17.695

    AW: Anonymes Surfen?

    Ihr verwendet wirklich einen konstenlosen Proxy, wenn ihr anonym surft? Ich hoffe für euch, dass ihr da keine wichtigen Sachen drüber macht... irgendwie muss der Proxy ja auch finanziert werden.
    Geändert von kkapsner (14-06-2014 um 01:56 Uhr)

  5. #5
    j-l-n Guest

    AW: Anonymes Surfen?

    Zitat Zitat von kkapsner Beitrag anzeigen
    Ich verwendet wirklich einen konstenlosen Proxy, wenn ihr anonym surft?
    CyberGhost würde ich eigentlich nicht unter "kostenlosen" Proxy zählen...

  6. #6
    rico2009 Guest

    AW: Anonymes Surfen?

    Zitat Zitat von kkapsner Beitrag anzeigen
    Ich verwendet wirklich einen konstenlosen Proxy, wenn ihr anonym surft?
    Ja, für die Amerikanischen Filmseiten (CBS,AMC,...). Die meinen ja, wir Deutsche dürfen keine US-Serien schauen, also muss man tricksen...

  7. #7
    Avatar von kkapsner
    kkapsner ist offline Super Moderator
    registriert
    28-03-2008
    Beiträge
    17.695

    AW: Anonymes Surfen?

    Zitat Zitat von Julian Beitrag anzeigen
    CyberGhost würde ich eigentlich nicht unter "kostenlosen" Proxy zählen...
    Wenn es "kostenfrei" ist, ist es "konstelos"... muss trotzdem irgendwie finanziert werden. Und auch 14 € pro Jahr scheint mir auch ein bisschen wenig zu sein um so einen Service zu finanzieren. Aber irgendwie werden die ihre Stromrechnungen schon bezahlen...

    Zitat Zitat von rico2009 Beitrag anzeigen
    Ja, für die Amerikanischen Filmseiten (CBS,AMC,...). Die meinen ja, wir Deutsche dürfen keine US-Serien schauen, also muss man tricksen...
    Das ist ja auch nicht wirklich was Wichtiges

    PS: das erste Wort in meinem ersten Post oben war falsch...

  8. #8
    Avatar von dbarthel
    dbarthel ist offline Haudegen
    registriert
    11-06-2014
    Beiträge
    641

    AW: Anonymes Surfen?

    Hide.me bietet auch kostenlose Konten.

    Redaktion: https://hide.me/de

    PS: Danke @mikdoe fürs klickbar machen.
    Geändert von dbarthel (21-06-2014 um 18:14 Uhr)

  9. #9
    j-l-n Guest

    AW: Anonymes Surfen?

    Schön, dass du dich hier in diesem Unterforum mit beteiligst! Gerne kannst du dir auch mal die anderen Threads durchlesen und schauen, ob du vielleicht etwas interessantes findest. Und du kannst auch jederzeit wenn du Lust hast selbst ein Thema eröffnen.

  10. #10
    Avatar von mikdoe
    mikdoe ist offline Administrator
    registriert
    01-05-2010
    Beiträge
    7.718

    AW: Anonymes Surfen?

    Das Thema ist ja ein weites Feld. Wirklich anonymes surfen ist ja schon vorbei, wenn man sich für so einen Proxy Server registrieren muss. Und selbst unregistriert hat man irgendwo ja noch seine IP-Adresse. Das ist wohl nur mit etwas Glück über diese Kaskaden so weit verschleierbar, dass einem keiner mehr drauf kommen kann.

    Aber ich denke, es ist vor allem ganz sinnvoll, um diese länderbezogenen Copyright Sperren zu umgehen. Z.B. gesperrte Musikvideos auf youtube von D aus wegen der GEMA. Ruft man nämlich das selbe Video aus einem anderen Land oder eben über so einen Proxy auf, klappt es, weil da keine Sperre vorliegt.

    Anonymizer
    VPN Kaskade | Jacks-Server-Guides
    https://community.hide.me/threads/wi...n-wirklich.396
    VPN Zugriff in Router Kaskade - administrator.de
    Anonym Surfen in der Praxis
    Für MSPowerpoint oder OOImpress: http://www.db.informatik.uni-kassel....ik_Preuss).ppt
    Das deutsche Javascript Forum http://forum.jswelt.de http://forum.jswelt.de/images/logoJsWeltForumV4_32x22.png
    Sorry wenn ich manchmal ohne Hallo und nur klein schreibe! Dann bin ich nicht unfreundlich sondern mit nervigem kleinem Touch Tablet zugange

  11. #11
    Avatar von dbarthel
    dbarthel ist offline Haudegen
    registriert
    11-06-2014
    Beiträge
    641

    AW: Anonymes Surfen?

    Zitat Zitat von mikdoe Beitrag anzeigen
    Das Thema ist ja ein weites Feld. Wirklich anonymes surfen ist ja schon vorbei, wenn man sich für so einen Proxy Server registrieren muss. Und selbst unregistriert hat man irgendwo ja noch seine IP-Adresse. Das ist wohl nur mit etwas Glück über diese Kaskaden so weit verschleierbar, dass einem keiner mehr drauf kommen kann.
    Naja, das registrieren kann man ja mittels anonymer- bzw. wegwerf- Email abdrücken und das entsprechende Registrierungsformular mittels einen öffentlichen Proxys (z.B. von Proxy-listen.de | Sicher und anonym surfen mit Proxies) aufrufen.

    Sicher gibt es keinen 100% Schutz, da nicht nur Birdtwitter sogar VPN aushebeln kann, aber für einen Otto-Normal-User wird sicher keiner derartigen Aufwand betreiben, insofern ist da schon etwas mehr als nur Glück, wenn zumindest der breiten Öffentlichkeit deine reale IP nicht immer gleich zugänglich ist.

    Allerdings stellt sich natürlich auch stets die Frage, was du denn anstellen willst, um dabei "anonym" zu bleiben?

    Warum soll ich zB beim Aufruf von otto.de einen Proxy verwenden, wenn ich doch dann bei der Bestellung eh meine Adresse angebe?

  12. #12
    Avatar von mikdoe
    mikdoe ist offline Administrator
    registriert
    01-05-2010
    Beiträge
    7.718

    AW: Anonymes Surfen?

    Zitat Zitat von dbarthel Beitrag anzeigen
    Allerdings stellt sich natürlich auch stets die Frage, was du denn anstellen willst, um dabei "anonym" zu bleiben?
    Ja, das ist der entscheidende Punkt. Wenn ich mit meiner Frau durch die Fußgängerzone schlendere und Schaufenster anschaue bin ich unregistriert, nicht zugeordnet und unentdeckt soweit da keine öffentlichen Kameras mit Gesichtserkennung hängen. Das wünschte ich mir eigentlich für das Internet auch. Denn was geht das Versandhaus an, was ich mir anschaue? Damit sie mich dann noch Wochen später völlig unsinnig und deplatziert mit Werbung für die selben Produkte zuknallen, die ich längst schon gekauft oder bestellt habe?
    Selbst wenn ich in einen Erotik-Shop gehen würde fände wahrscheinlich höchstens eine Altersverifizierung statt (und das wahrscheinlich auch nur, wenn ich in den Augen des Mitarbeiters zu jung aussehe) aber bestimmt keine namentliche Registrierung (vermute ich mal).

    Und das ist das, was eben viele verwechseln. Man ist im Netz nicht anonymer als im RL. Andersrum ist es vielfach nämlich der Fall. Und eigentlich finde ich das nicht nur unnötig, die ganzen Daten zu sammeln, ich finde es auch unbehaglich. Ich rufe zwar keine rechtswidrigen Inhalte ab aber die ganze Datensammlerei wird uns irgenwann noch selbst zum Verhängnis. Snowden war m.E. nur eine winzig kleine Spitze eines riesengroßen Eisbergs!

    Im Grunde bin ich nicht gegen Vorratsdatenspeicherung denn ich habe nichts zu verbergen und bin für jede Art von Kriminalitätsvorbeugung zu haben. Aber darum geht es ja auch nicht. Es geht darum, dass zuviele Daten einfach immer das Risiko mitbringen, einmal falsch zugeordnet/miteinander verknüpft zu werden. Und davor hab ich echt Bammel. In meinem Leben wird es da vielleicht noch zu keinem Problem kommen, solange lebe ich wahrscheinlich nicht mehr. Aber alles was nach meiner Generation kommt ist m.E. nicht zu beneiden.
    Und die Vorstöße einzelner Datenschützer aus D vermögen m.E. heute noch viel zu wenig auszurichten.
    Das deutsche Javascript Forum http://forum.jswelt.de http://forum.jswelt.de/images/logoJsWeltForumV4_32x22.png
    Sorry wenn ich manchmal ohne Hallo und nur klein schreibe! Dann bin ich nicht unfreundlich sondern mit nervigem kleinem Touch Tablet zugange

  13. #13
    Avatar von dbarthel
    dbarthel ist offline Haudegen
    registriert
    11-06-2014
    Beiträge
    641

    AW: Anonymes Surfen?

    Zitat Zitat von mikdoe Beitrag anzeigen
    Ja, das ist der entscheidende Punkt. Wenn ich mit meiner Frau durch die Fußgängerzone schlendere und Schaufenster anschaue bin ich unregistriert, nicht zugeordnet und unentdeckt soweit da keine öffentlichen Kameras mit Gesichtserkennung hängen. Das wünschte ich mir eigentlich für das Internet auch. Denn was geht das Versandhaus an, was ich mir anschaue? Damit sie mich dann noch Wochen später völlig unsinnig und deplatziert mit Werbung für die selben Produkte zuknallen, die ich längst schon gekauft oder bestellt habe?
    Selbst wenn ich in einen Erotik-Shop gehen würde fände wahrscheinlich höchstens eine Altersverifizierung statt (und das wahrscheinlich auch nur, wenn ich in den Augen des Mitarbeiters zu jung aussehe) aber bestimmt keine namentliche Registrierung (vermute ich mal).
    solange du keine Kundenkarten oder Rabattkarten nutzt, nicht in einer Kleinstadt lebst oder nicht von jemandem beobachtet wirst, der dich kennt, bist du sicher im RL etwas more unknown als im Netz, allerdings setzen zunehmend Stores auf Online-Shopping, da sich hier Kosten sparen lassen... aber das ist ein anderes Thema.

    Die Überwachung wird in der Zukunft zunehmen, nicht nur im Internet sondern auch im RL und ehrlich gesagt, sehe ich die Aufregung darüber, wie die "bösen" USA denn Daten aus DE anfangen konnten etwas naiv.
    Intelligence is power und die USA sind mehr als Verbündete, es ist ein ganzes Volk mit eigenen Interessen, welches all seine Möglichkeiten nutzen wird to get as much intel as they can um sich einen Vorteile zu verschaffen.
    Worüber ist man in DE sauer? Das die USA etwas getan haben, bevor man selbst daran gedacht hat es zu tun?

    Der Datenschutz kann sich aufregen wie er will, längst sind nicht nur die Amys sondern vorallem die Chinesen an unserem ( und auch den Ammys ihrem ) Arch und statt sinnloser Ausschüsse sollte Deutschland lieber selbigen in Bewegung setzen und überlegen, was es selbst tun kan, statt sich auf Handreichung aus Washington zu verlassen.

    Entschuldigung, das ich abschweife, die von dir angesprochene Werbung passiert meist auf Cookies oder Tracking und hat nur bedingt mit deiner IP zu tun.
    Geändert von dbarthel (22-06-2014 um 10:56 Uhr)

  14. #14
    Avatar von mikdoe
    mikdoe ist offline Administrator
    registriert
    01-05-2010
    Beiträge
    7.718

    AW: Anonymes Surfen?

    Zitat Zitat von dbarthel Beitrag anzeigen
    Entschuldigung, das ich abschweife.
    Darf man ruhig auch mal. Und du hast völlig Recht! Die Frage ist nur, ob man den Amys wirklich nacheifern sollte? Wird diese Datenmenge für den Mensch beherrschbar bleiben? Wird es eine Instanz geben, die über Richtigkeit von Daten und deren Verknüpfungen untereinander wacht?

    Wenn du heute etwas suchst, schaust du nicht mehr im Lexikon sondern online im Wiki nach. Zweifelt man an dem, was da steht? Gibt es da auch ein großes Redaktionsteam und einen Lektor, der alles nochmal gegenliest? Hinterfragt man das noch? Oder geht man einfach stillschweigend davon aus, dass ein Fehler schon einem aufgefallen wäre, der diesen auch gleich behoben hätte, wenn einer drin wäre?
    Ist natürlich nur ein Beispiel. Lässt sich m.E. aber ganz gut auch auf anderen Daten anwenden, wo es dann z.B. bei falsch verknüpften Fingerabdrücken zu einem Mordfall nicht mehr ganz so lustig ist.

    Zitat Zitat von dbarthel Beitrag anzeigen
    Werbung passiert meist auf Cookies oder Tracking und hat nur bedingt mit deiner IP zu tun.
    Richtig, aber man muss ja die Gesamtheit des Mediums betrachten und darf sich nicht nur auf einen kleinen Teilbereich wie IP-Adressen stützen.
    Das deutsche Javascript Forum http://forum.jswelt.de http://forum.jswelt.de/images/logoJsWeltForumV4_32x22.png
    Sorry wenn ich manchmal ohne Hallo und nur klein schreibe! Dann bin ich nicht unfreundlich sondern mit nervigem kleinem Touch Tablet zugange

  15. #15
    Avatar von dbarthel
    dbarthel ist offline Haudegen
    registriert
    11-06-2014
    Beiträge
    641

    AW: Anonymes Surfen?

    Zitat Zitat von mikdoe Beitrag anzeigen
    Darf man ruhig auch mal. Und du hast völlig Recht! Die Frage ist nur, ob man den Amys wirklich nacheifern sollte?
    Sollte man natürlich nicht so einfach, allerdings wird es für die Registrierung eine schwierige Aufgabe werden, zwischen der Moralischen- und der Sicherheitspolitischen Verantwortung zu differenzieren.
    Ein blindes Datensamneln ist moralisch sicher mindestens bedenklich, allerdings sollte man davon wegkommen, sich zu fragen, "wie konnten die Amis uns ausspähen" und sich stattdessen lieber fragen "wie konnten wir es solange nicht bemerken, das sie uns ausspähen" und sich nun überlegen, wie man A) die Bevölkerung und Firmen schützen kann und B) wie man selbst, zukünftig geeignete Maßnahmen, in alle Richtungen, ergreifen kann, ohne dabei wichtig moralische Ideale zu verraten.

    Richtig, aber man muss ja die Gesamtheit des Mediums betrachten und darf sich nicht nur auf einen kleinen Teilbereich wie IP-Adressen stützen.
    Stimmt, aber da es eben viele techniche Moglichkeiten gibt, die alle samt nicht ursprünglich für diesen Zweck erfunden wurden sondern eher mißbraucht werden, wird es Anonymität im Netz niemals geben und auch im RL ist derzeit ein gefährlicher Trend hin zum gläsernen Menschen abzusehen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dynamit-Surfen
    Von Asgard N. im Forum Fun
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04-03-2007, 14:59
  2. Surfen Sie safer!
    Von alberter im Forum Fun
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17-06-2005, 20:16
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29-05-2002, 13:44
  4. Anonymes Mail oder Virus?
    Von Fabian im Forum Allgemeines
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19-08-2001, 01:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •